Posts by master_coolboy

    Hallo zusammen,


    ist es möglich, dass der VLC Player ein Bild Bildschirmfüllen anzeigt, OHNE dass das Seitenverhältnis beibehalten wird?


    Beispiel: Ein Bild ist im 16:9 Format ausgenommen, aber der zweite Monitor ist im 4:3 Format. Auf dem zweiten Bildschirm soll das Bild komplett angezeigt werden, aber eben "verzehrt", damit der ganze Bildschirm ausgefüllt ist.


    Das ganze soll über eine Befehlszeile gestartet werden.


    Ich hoffe, dass das möglich. Habe schon einige Einstellungen ausprobiert, aber ohne das gewünschten Ergebnis zu erreichen.


    Freue mich über hilfreiche Antworten.

    Hallo zusammen,


    gibt's eine Möglichkeit, dass das Video im Hauptfenster angezeigt wird UND dazu noch als Vollbild Klone auf dem zweiten Monitor? Das Video im Hauptfenster soll nicht im Vollbildmodus laufen.
    Ich hatte schon eine ähnliche Frage gestellt, aber nun brauche ich das Video dort, wo auch die Bedienelemente sind und eben zusätzlich im Vollbild auf dem zweiten Monitor (Beamer).


    Schon mal vielen Dank.


    MfG
    Master_CoolBoy

    Hallo kodela,


    dieser Trick funktioniert.


    Eine kleine Anmeldung noch und das soll jetzt wirklich nicht nach klugscheißen klingen, aber der Befehl zum beenden muss taskkill /F /IM vlc.exe lauten.


    Vielleicht wird ja aus diesem "Bug" in einer der kommenden Versionen ein "Feature" :thumbup:


    Vielen Dank und schönen Abend noch.

    Hallo kodela,


    also ins Himmelreich möchte ich jetzt noch nicht. Ich bin mal davon ausgegangen, das der VLC Player, in dieser Sache, sich so wie viele andere, wie z.B. der Windows Media Player oder auch früher Winamp, verhält.


    Vielleicht wird es klar, warum es großer Wunsch ist, wenn ich es nochmal kurz erkläre: Stelle dir vor, dass der Player auf automatisch wiederholen steht, also z.B. das eine Video immer wieder wiedergeben soll. Wenn nun ein anderes Video wiedergegeben werden soll, dann wird das neue Video abgespielt und dann auch wieder das erste. Das ist nicht gewünscht. Einen Befehl (per Script) zum leeren der Wiedergabeliste habe ich noch nicht gefunden. So muss halt immer der Player geschlossen werden um das nächste Video abzuspielen.


    Ich finde nicht, dass dieses Verhalten des Player ein zu großer Wunsch ist.


    Dennoch danke für die versuchte Unterstützung.

    Hallo kodela,


    ich habe es so gemacht wie beschrieben:

    Mit der Version 2.1.5 funktioniert es auch, und zwar in jedem Fall, mit folgenden Einstellungen:

    • Nur eine Instanz erlauben: aktiviert
    • Nur eine Instanz nutzen, wenn aus dem Dateimanager gestartet: deaktiviert

    Die Option Titel in die Wiedergabeliste einreihen, wenn nur eine Instanz startet werden darf ist in jedem Fall deaktiviert.


    Den Player habe ich auch neu installiert und die Einstellungen und den Cache gelöscht. Das Ergebnis ist, dass eine Playlist wieder automatisch angelegt wird.


    Sorry, wenn ich wieder schreibe was ich möchte. Wenn der VLC-Player gerade eine Mediadatei wiedergibt und ich eine andere Datei anklicke, dann soll die erste Datei gestoppt werden und nur noch die neue Datei wiedergegeben werden. Stattdessen wird die neue Datei automatisch in die Playlist eingereiht und abgespielt. Es soll also immer nur eine Datei in der Playlist sein und zwar gerade die, die wiedergegeben wird. Das funktioniert bei mir nur, wenn ich den Player schließe und neu öffne.

    Hallo zusammen,


    wenn ich eine Datei mit dem VLC-Player abspiele und dann über den Explorer eine weitere Datei anklicke, dann wird die zweite Datei direkt wiedergegeben, aber im Hintergrund wird automatisch eine Playlist angelegt. Die Option "Nur eine Instanz erlauben" und "Nur eine Instanz benutzen, wenn aus der Dateiverwaltung gestartet wurde" sind aktiv und die Option "Titel in die Wiedergabeliste einreihen, wenn nur eine Instanz startet werden darf" ist nicht aktiv.


    Der VLC soll nur die eine Datei wiedergeben, die ich im Explorer angeklickt habe.


    Genutzt wird die Version 2.2.1 auf einem Windows 7 Home Premium (64Bit)


    Ist wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit, aber die übersehe ich wohl gerade.


    Schon mal vielen Dank.

    Hallo kodela,


    kein Problem.
    Das Display vom Notebook ist Display 1 mit der Auflösung 1440x900. Der zweite Monitor (Flat-TV) ist jetzt auf 1366x786 eingestellt. Das Bild des zweiten Displays ist oben rechts neben dem ersten Display.


    Ich konnte das Problem aber nun auch selbst lösen! :thumbup:
    Unter allen Einstellungen -> Video -> Fenster Eigenschaften habe ich folgende Einstellungen vorgenommen:
    Videobreite: 1366
    Videohöhe: 786
    Video-X-Koordinate: 1441
    Video-Y-Koordinate: 1 <- statt 0, genau diese kleine eins hat mein Problem gelöst!
    Videobeschneidung: 16:9
    Automatische Videoskalierung: aktiv
    HDTV-Höhe anpassen: deaktiv
    Videoausrichtung: oben links
    Vollbildausgabe: aktiv


    Jetzt funktioniert es genau so, wie ich es mir gewünscht habe.


    Sorry, wenn ich mein Wunsch mehrfach geäußert habe, ich drücke mich gerne mal umständlicher als nötig aus, daher wollte ich nur sicher stellen, dass mein Anliegen verständlich rüber kommt.


    Vielen Dank für die Hilfe und angenehmen Abend noch.

    Hallo kodela.


    ja, das funktioniert, aber das ist nicht gewünscht. Ich möchte das eigentliche VLC Fenster, mit Playlist und Bedienelementen auf dem Display vom Notebook haben und nur das Videofenster soll per Vollbild auf dem Flat-TV zu sehen sein. So kann ich bestimmen, welches Video läuft und kann dieses steuern, ohne, dass auf dem Flat-TV der eigentliche Player oder der Mauszeiger zu sehen ist.
    Gedacht ist das ganz so, dass auf den Flat-TV kurze Werbeclips (selbst erstellt) angezeigt werden sollen. Der Flat-TV ist dann nicht ständig in Sichtweite des Notebooks. Daher soll das Hauptfenster vom VLC auf dem Notebook Display bleiben um dort eben festzulegen, was auf dem Flat-TV gerade angezeigt werden soll.
    Im großen und ganzen funktioniert es ja, aber eben nur, wenn die Auflösung auf beidem Displays identisch ist. Wenn ich dem VLC Player unter den Videoeinstellen die Auflösung von -1 auf 1280x720 einstelle, dann sehe ich das Video nur oben links in der Ecke vom Flat-TV. Das Video wird dann nicht mehr im Vollbild angezeigt.

    Hallo kodela.


    auf dem Notebook ist Windows 7 Home Premium. Der Flat-TV ist einfach per VGA-Kabel mit dem Notebook verbunden und als externen Monitor erkannt. Der Desktop wird erweitert, also kein Klone-Modus.
    Im VLC habe ist die DirectX (DirectDraw) Videoausgabe ausgewählt und dann als Darstellungsgerät \\.\DISPLAY2
    Das funktioniert auch so weit, nur wird auf dem Flat-TV eben nicht das ganze Video wiedergegeben (von der Beschneidung auf 16:9 angesehen.


    Wenn die Auflösung auf beiden Displays identisch ist, also beide auf 1280x720 laufen, dann wird das Video richtig auf dem Flat-TV angezeigt. Also im Vollbild, auf 16:9 beschnitten und auch zentriert. Das hilft mir aber nicht wirklich weiter, da bei dieser Auflösung das Bild auf dem Notebookdisplay echt schlecht aussieht.

    Hallo VLC-Forum Mitglieder,


    ich möchte gerne folgendes machen: Ich habe ein Notebook und daran einen Flat-TV per VGA-Kabel als zweiten Monitor angeschlossen. Auf dem Display vom Notebook soll der VLC Player laufen (um diesen zu bedienen) und auf dem zweiten Monitor (Flat-TV) soll nur das Video zu sehen sein. Das habe ich auch schon hinbekommen. Das Problem ist, dass beide Monitore mit unterschiedlichen Auflösungen arbeiten. Das Display vom Notebook läuft auf 1440 x900 und der Flat-TV mit 1280x720. Wenn das Video im Vollbild wiedergegeben wird, dann wird es auf dem Flat-TV rechts und unten abgeschnitten. Nach einigen Versuchen habe ich festgestellt, dass die Größe vom Videofenster an der Größe des Notebook Displays angepasst wird.


    Langes hin und her. Wie muss ich den VLC einstellen, dass das Video zentriert auf den zweiten Display mit der Auflösung 1280x720 angezeigt wird und zudem jedes Video auf 16:9 beschnitten wird? Jedes Video soll im Vollbild angezeigt werden.


    Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.


    P.S.: Sollte diese Frage schon mal gestellt worden sein, dann bitte ich um Entschuldigung :rolleyes:

    Hallo zusammen,


    bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.


    Ich möchte den VLC Player per Befehlszeile starten und dabei die Ausgabelautstärke festlegen. Dafür gibt's ja den Befehl "--volume <Ganzzahl>". Egal welche Zahl ich da einsetze, der VLC startet die Wiedergabe immer mit der Standard Lautstärke. Ich habe schon den Hacken bei "Lautstärke immer zurücksetzen auf.." rausgenommen, aber ohne Besserung. Andere Befehle wie "--randome" oder "--no-audio" werden angenommen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Eine Anmerkung noch: Wenn ich ein Video mit "--no-audio" starte, dann bleibt der Play stumm (so soll's ja auch sein), aber die Lautstärke wird wie immer mir 100% angezeigt.


    Schon mal bestens Dank für eure Antworten.