Posts by Mango30952

    Hallo Kodela,


    Du bist/warst auf dem richtigen Weg zur Fehlerquelle.


    Ja, in der Medienbibliothek hatte ich vier verschiedene Senderlisten TV/Radio abgespeichert. Etliche davon waren mit Doppelnennungen zu den anderen Senderlisten und dazu noch verschiedene Standorte der einzelnen Fernsehsender.


    Die Wiedergabelisten habe ich gelöscht und nur ARD, ZDF, 3Sat als Testliste in die Medienbibliothek gezogen. Die danach gestartete Aufnahme lief ohne Probleme, ließ sich beenden ohne das ein VLC-Hintergrundprozess ausgelöst wurde. 5 Minuten Aufnahme -> 300 MB. Das ist doch okay! Das ist mir aber leider nur einmal gelungen. Danach hatte ich wieder –trotz diverser unterschiedliche Versuche mit der Wiedergabeliste- den alten Zustand.


    Nein, der VLC läuft bei mir nur sehr sehr selten im Vollbildmodus.


    Um Cache und Einstellungsfehler auszuschließen habe ich den VLC mit entsprechenden Einstellungen erneut installiert. Bei dieser Installation habe ich den Haken für die Netzwerkeinstellungen zu der Metadaten abfrage entfernt und eine bereinigte Senderliste –ohne doppelte Sendernennungen- in die Medienbibliothek gezogen. Wie viel Sender verträgt die Senderliste? Ich würde neben den 24 TV Sender noch die Radioliste mit ca. 10 Stationen abspeichern.


    Sollte das die Lösung sein? Drei Aufnahmen liefen einwandfrei und waren auch von der Datengröße okay.


    Vielen Dank für Deine tüchtige Hilfe.
    Beste Grüße, Manfred

    Hallo Kodela,
    vorab vielen Dank für die Hilfestellung.
    Ich bin den Anweisungen gefolgt und habe die Einstellungen und den Cache mit einer De- und Neuinstallation wie beschrieben gelöscht. Trotz meiner Zuversicht, ist dadurch der Fehler nicht behoben.


    Alles läuft einwandfrei, sogar der Start der Aufnahme. Wenn ich die Aufnahme beende, friert nach 2-3 Sekunden der Bildschirm ein. Nach ca. 20 Sek. Kommt dann ein kurzer Loop (1-2 Sek.) vom Zeitpunkt des Beendens. Selbst wenn ich den VLC beende und dieser nicht mehr im Taskmanager unter den Apps aufgelistet ist. Danach läuft der VLC-Prozess unter den Hintergrundprozessen weiter und speichert die Daten „ohne Ende“ bis dieser Prozess manuell im Taskmanager zwangsweise beendet wird. Die Testaufnahme von 10 Minuten hat einen Speicherplatz von 12,8 GB belegt. Die von VLC geschriebene Aufnahmedatei (.ts) lässt sich nicht wiedergeben.


    Übrigens zeigt sich der Fehler auch auf meinem Laptop mit gleichem Betriebssystem und gleicher Software.
    Ich wäre für eine weiter Hilfe, oder Anregung dankbar.


    Beste Grüße, Manfred

    Ich arbeite mit Win 10 Update, 64 bit, Java 8 Update 101. Auf dieser Plattform habe ich den VLC media player 2.2.4
    Weatherwax installiert, der in seinen Grundfunktionen einwandfrei läuft.

    Mit dem VLC schaue ich die empfangbaren Programme über Entertain. Ein Problem habe ich, wenn ich eine Sendung aufnehmen möchte. Die Aufnahme starte ich mit dem entsprechenden Aufnahmeknopf . Wenn ich nach ca. 15 Min. die Aufnahme über den Aufnahmeknopf stoppe, hat sich in diesem Zeitraum eine Datei von ca. 9 GB aufgebaut, die sich durch den Hintergrundprozess anscheinend in einem Loop weiter aufbaut bis das Laufwerk voll ist. Nach dem Stoppen der Aufnahme friert die Darstellung des Programms ein und läuft im Hintergrund vermutlich als Loop weiter, bis dieser Prozess über den Taskmanager manuell beendet wird.


    Was kann ich tun, um den VLC wie früher mit seiner Aufnahmefunktion nutzen kann?


    Vielen Dank.