Posts by opowoj

    Danke Thomas, jetzt habe ich die 3 nichtfunktionierenden AVI-Videos in MPEG-4 konvertiert und der Zugriff per HTML-Link klappt auch. Es gibt allerdings Ladehemmungen, die man über Bildgrössen-Verkleinerung reduzieren kann. Beim Beispiel der Klezmermusik happert es noch ziemlich. Aber jetzt habe ich noch den Open in VLC deaktiviert und es sieht nach heiler Welt aus.


    MfG/opowoj

    Ich kämpfe mit folgendem Problem:


    • Ich habe diverse Video-Dateien auf meinem NAS-Server
    • Darauf greife ich via Link in meiner Website (gehostet bei Strato) zu
    • Einige Videos werden geöffnet und abgespielt, einige andere Videos werden mit der bekannten Fehlermeldung „Kein Video mit unterstütztem Format und MIME-Typ gefunden“
    • Ich verwende Windows 10 Pro/Version 2004, Avast Virenscanner
    • Ich verwende Firefox 83.0 (64) und habe dort „Open VLC“ als PlugIn installiert
    • Die Beispiel-Links (2 funktionieren, 2 funktionieren nicht) findet man unter dieser (meiner Test-)Adresse: http://retslop-testweb.de/test-2/
    • Alle 4 Videos öffnen sich problemlos, wenn man sie lokal anklickt mit VLC, wenn man die Link-Adressen direkt in den Browser eintippt, ergibt sich das gleiche Bild wie das Einbinden in die HTML-Datei
    • Öffnet man die o.g. Test-Adresse mit dem Internet Explorer, dann werden alle angeklickten Videos gespeichert, ohne sich zu öffnen (obwohl die Abfrage lautet: Öffnen oder Speichern)
    • Ich habe die MediaDaten der Muster-Videos mit Hilfe von VLC ermittelt und schicke hier die Ergebnisse mit: Hoffentlich erkennt ein Fachmann, wo der Wurm ist….
    • PS: Ich habe das K-Lite-Codec-Pack und das neueste ffmpeg.exe installiert

    Ich danke allen Unterstützern vielmals.


    U96: Ich habe wohl schon den neuesten LAV-Filter installiert. Aber da ich mehrere PCs nutze, kann ich damit leben, wenn ich keinen VLC MediaPlayer auf der Kiste mit dem DVB Viewer verwenden kann. Die Konvertierung mit Hilfe des VLCMP habe ich ausprobiert. Es dauert leider eine Ewigkeit....

    soyo: Ich habe jetzt einen Video-Konverter probiert (HandBrake), der liefert MP4-Dateien. Leider dauert auch hier die Konvertierung 3mal solange wie das Video abspielt.... Vielleicht gibt es schnellere Tools?

    Inzwischen kann ich auf einem 3.PC die TS-Dateien mit dem VLC-MediaPlayer öffnen. Auf den 2 anderen dagegen nicht. Auf diesen "Nichtskönnern" ist wohl der LAV-Codec installiert, auf dem "Könner" nicht. Kann es daran liegen? Wenn ja, was ist dann zu tun? Den LAV-Codec benötige ich für den DVB Viewer....


    Es liegt am LAV-Codec. Nach der Deinstallation funktioniert der VLC-Mediaplayer. Bleibt noch die Frage, wie man mithilfe des VMP von TS nach MPG konvertieren kann??

    Ich habe einen neuen DVBT2-Stick installiert (Andoer Digital DVBT2 USB TV Stick) und verwende Win10 und als TV-Software den DVBT Viewer. Ich kann fernsehen und Sendungen aufnehmen, allerdings nur im TS-Format. Dieses Format kann ich mit den Programmen

    • DVBT Viewer
    • MS Filme&TV
    • MS MediaPlayer

    ordentlich aufrufen


    nicht aber mit dem VLC MediaPlayer.



    In einem Amazon-Kommentar habe ich gelesen, dass man TS-Dateien im VLC MediaPlayer konvertieren können soll. Wie geht das??


    Ich verwende: