Posts by Besch

    Hallo Thomas,


    danke für die Anleitung, das funzt echt:thumbsup:

    Soweit bin ich noch nie gekommen.


    Und mit Sprache.... das war das große Thema mit VV - konvertieren ja, aber ohne Sprache, nur Ton (Geräusche und Musik)


    Deine Anleitung hat mich einen Schritt weiter gebracht. Nur leider die Falsche Sprache :(

    Wie wähle ich denn die Sprache aus?


    Und mir ist aufgefallen, dass der Film an einigen Stellen etwas ruckelt. Gibt es da noch eine Stellschraube, die man stellen kann, damit das Ergebnis ruckelfrei wird?


    Liebe Grüße

    Besch

    Hallo Thomas,


    Danke für Deine Idee, aber leider klappt das nicht so ganz.


    Das Menue und das rechte Symbol mit dem "Kreisverkehr" habe ich auch gefunden und getestet:


    weißer "Kreisverkehr" = keine Wiederholung

    orangener "Kreisverkehr" = unendliche Wiederholung

    orangener "Kreisverkehr mit 1" = 1x Wiederholung


    Das linke Logo - ich sag mal "Spurwechel" - taucht bei mir nicht auf.


    Ich habe allerdings auch immer nur das eine ausgewählte Lied in der Liste.


    Wie hast Du die ganzen Lieder aus dem Verzeichnis in die Liste gebracht?


    Wenn ich ein Lied markiere - so wie Du oben schreibst - und die Leiste nach oben ziehe habe

    ich nur das eine Lied in der Liste. Dein Bild zeigt aber mehrere Lieder. Da muß es noch einen kleinen Trick geben an der Stelle...


    Liebe Grüße

    Besch

    Eine Lösung ist gefunden :thumbsup:

    Hallo Returner,


    ich frage jetzt mal nicht, wie Du das gefunden hast, dazu war ich offensichtlich zu doof :S

    Aber die Lösung ist einfach, effektiv und klappt ...

    Sie fällt wohl in die Kategorie "den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen".


    VERZEICHNIS ANWÄHLEN

    statt TITEL ANWÄHLEN ... muß man drauf kommen ... und funzt perfekt.

    :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:     :thumbsup:
    Danke !


    Liebe Grüße

    Besch

    Hallo zusammen,


    cih hoffe, ichhabe das richtige Forum gefunden, sonst an der Stelle schon mal SORRY.

    Irgendwie dreht sie (fast) alles um den VLC Media Player (Windows), aber ich habe ein Problem mit der Android-Version:


    Videos abspielen mit VLC ... das mache ich schon länger uf dem Handy und klappt prima.


    In der letzten Zeit habe ich aber öfter versucht, den VLC auch als MP3-Player auf meinem Handy zu verwenden.


    Dabei stört mich aber eines:

    Nach jeder Datei hört VLC auf zu spielen und ich muß die folgende Datei manuell "anschubsen".


    Von anderen MP3-Playern kenne ich Einstellungen wie

    • nach Abspielen der Datei beenden
    • nach Abspielen der Datei nächste Datei abspielen bis Verzeichnisende, dann stoppen
    • nach Abspielen nächstes Verzeichnis öffnen und abspielen

    Dabei suche ich konkret die Einstellung, bei der ein Ordner bis zu Ende gespielt wird, dann gestoppt wird.


    Nur habe ich so eine Option nicht gefunden.


    Weiss einer von Euch, wo ich das einstellen kann?


    Liebe Grüße

    Besch

    Quote

    Extras - Einstellungen - Alle (links unten) - Wiedergabeliste


    Hier die Option "Automatisch Titelinformation von Dateien laden" deselektieren.


    Das war's!


    Leider nicht.


    Ich habe die Einstellungen und die Reihenfolge (oben aus dem Daeiexplorer - so soll's sein) findet sich nicht im VLC (unten) wieder.


    Was ich nicht verstehe: Warum werden bei einigen Dateien die Daten dennoch ausgelesen, bei anderen nicht?


    Es bleibt dabei auch egal, ob ich Dateien mit "Rechtsklick > Dateien mit VLC abspielen" oder mit "Rechtsklick > "Dateien in VLC Wiedergabeliste einfügen" abspiele und ebenso, ob ich sie vorher von oben nach unten (also den 1. Titel zuerst) markiere oder umgekehrt.


    Schau selbst:
    VLC.jpg




    Ich habe inzwischen foobar2000 als Alternative entdeckt.


    Liebe Grüße und Danke für's dranbleiben.


    Besch

    Hallo Kodela,


    nein, ich höre die Dateien vom Rechner oder via Smartphone (hier übrigens mit Mort-Player :rolleyes: ).


    Nur habe ich bereits viele Hörbücher und Hörspiele von CD in MP3 konvertiert und dabei bisher nicht auf die CD-übergreifende Nummerierung geachtet.


    Auch habe nicht für jede CD ein eigenes Unterverzeichnis angelegt, sondern einfach nur die Dateinamen so erzeugt, dass alle MP3's am Ende in der richtigen Reihenfolge sind.


    Und diese will ich halt nicht alle nachbearbeiten müssen, nur weil die Player-Programmierer es nicht mehr für wert halten, Dateien nach dem Dateinamen abzuspielen (nix gegen VLC, ganz allgemein).


    Wie gesagt: vor der Erfindung der Playlist war das Standard und alle Player konnten das von Haus aus.
    Jetzt beherrschen es die meisten Player nicht mal mehr optional.
    Inzwischen erzeuge ich beim rippen auch zu jeder CD und zu jedem Hörbuch eine Playlist - CDEx kann das ja.


    Nur warum der Aufwand? Warum musste es so viel umständlicher werden?
    Warum kann ich ohne Playlist und ID-tags keine Hörbücher mehr in der richtigen Reihenfolge hören?
    Aber das hat nichts mit dem VLC-Player zu tun, ich hatte - wie gesagt - nur die Hoffnung, dass er hier besser sei als alle anderen.


    Liebe Grüße
    Besch

    Hallo Kodela,


    danke für Deine ausführlichen Erklärungen.

    Quote

    in meiner ersten Antwort habe ich doch darauf hingewiesen, welche Tags in der Wiedergabeliste noch angezeigt werden und dazu gehört auch die Titelnummer.

    Stimmt, hast Du.

    Quote

    Auf Eines will ich noch hinweisen: Wenn man nicht alle eingestellten die Tag-Spalten sieht, dann muss man eben das Fenster des VLC-Players breiter machen

    Ja, das ist bekannt.


    Leider hilft die Titelnummer nur bei Hörbüchern, die ich als MP3-CD gekauft habe, oder bei Hörbüchern, die nur eine CD lang sind.


    Insofern hast Du recht mit...

    Quote

    Die Dateien von Lesebüchern haben aber mit Sicherheit Tags, also auch Titel und Titel-Nummern.


    Aber bei allen Hörbüchern, die mehr als eine CD umfassen fängt CDEx bei jeder CD wieder mit 1 an beim Zählen der Titelnummern.


    Das ist der Hauptgrund, warum ich die Dateinamen so penibel in der richtigen Reihenfolge benannt habe - damit die Reihenfolge auch CD-übergreifend erhalten bleibt.


    Ich weiß, dass die neueste Version vom CDEx endlich eine Option hat, die Titelnummern CD-übergreifend weiter zählen / durchnummerieren zu können.
    Ich hab sie aber ehrlich gesagt bisher auch eher stiefmütterlich behandelt, weil der alte MediaPlayer, später der alte Winamp die Audio-Dateien immer automatisch nach Dateinamen abgespielt hatte.


    Nach einem Update braucht man dafür jetzt aber immer drei Klick mehr. Deshalb hatte ich mir gedacht: VLC nehme ich seit Jahren als Video-Player, warum also nicht auch für Audio? Leider scheitert es genau daran.



    Ich möchte mal wissen, warum immer mehr Player auf Playlists setzten und die schöne Option "Abspielen nach Dateinamen" - die lange Zeit Standard aller Player war, geradezu wegprogrammieren: Microsoft MediaPlayer hat die Option nicht mehr, Real Player hat die Option nicht mehr.
    Nur Winamp hat sie immerhin noch als Sort-Option, die leider nicht als default einstellen kann. Hier muß man jede Playlist extra nach Dateinamen sortieren - 3 Klicks :-((


    Naja, dann werde ich mal weitersuchen nach einem MP3-Abspielprogramm, der automatisch "Abspielen nach Dateinamen" noch beherrscht....


    Dennoch danke für Deine Mühe und Deine Vorschläge.


    Liebe Grüße
    Besch

    Liebe Kodela,


    danke für Deinen Hinweis. Leider fehlt an der Stelle das entscheidende Sortierkriterium - der Dateiname.


    Mir gehts um Sort der Dateinamen nach Alphabet, nicht um Sort Titel nach Alphabet.


    Zum Hintergrund:
    Ich höre regelmäßig Hörbücher. Die Dateinamen lauten dort in der Regel 01-Titel.mp3, 02-Titel.mp3 usw.
    Die Titel der Audiotags haben meist die Kapitelüberschriften und heißen z.B. Vorwort, Einleitung, Am Anfang....


    Deswegen auch der Hinweis auf "ID-Tags ändern".
    Die einzige Lösung, de ich bis jetzt gefunden habe:
    Alle ID-Tags "Titel" ändern z.B. auf Titel = Dateiname - dann klappt's auch mit der Reihenfolge.
    Nur habe ich keine Lust jedes Hörbuch erstmal titelmäßig überarbeiten zu müssen um es in der richtigen Reihenfolge hören zu können, auch wenn es pfiffige Tools dazu gibt.


    So sieht's im Moment aus, wenn ich die Titel nicht nachbearbeitet habe:


    Hören will ich diese Reihenfolge:

    • 01-Titel.mp3 (Vorwort)
    • 02-Titel.mp3 (Einleitung)
    • 03-Titel.mp3 (Am Anfang)
    • u.s.w.

    Sortierung nach Titel erzeugt aber03-Titel.mp3 (Am Anfang)

    • 02-Titel.mp3 (Einleitung)
    • 01-Titel.mp3 (Vorwort)
    • u.s.w.

    Sortierung nach Autor oder Album macht wenig Sinn, weil dieser Eintrag immer der gleiche ist.


    Wenn die VLC-Programmierer hier den Dateinamen mit aufnehmen, so dass man danach auch sortieren kann, dann wäre das Problem ja schon gelöst.
    Und wenn man diese Einstellung dann in den Einstellungen noch als DEFAULT auswählen kann, wann wäre das die Sahne auf dem Kaffee.


    Liebe Grüße
    Besch

    Liebes VLC-Team,
    ich will weder ID-tags anpassen noch Playlists stricken.
    Ich will einfach nur meine Audiofiles in alphabetischer Reihenfolge abspielen.
    könnt Ihr bitte mal eine Einstellung / Option programmieren, die da heißt: "Abspielen in der Reihenfolge der Dateinamen A->Z"...
    Bis dahin werde ich schweren Herzens auf einen anderen Player ausweichen....
    Danke !Besch

    Liebes VLC-Team,
    gleiches problem - ich will weder ID-tags anpassen noch playlists stricken.
    Ich will einfach nur meine Audiofiles in alphabetischer Reihenfolge abspielen.
    könnt Ihr bitte mal eine Einstellung / Option programmieren, die da heißt: "Abspielen in der Reihenfolge der Dateinamen A->Z"...
    Danke !Besch