Posts by dvT

    Guten Tag,


    ich bin per Tethering (Hotspot) verbunden und möchte gerne wissen, wie viel MB / Sekunde oder Minute ein live stream verbraucht.


    Dafür bin ich auf "Medien - Medieninformationen - Statistiken gegangen. Dort sehe ich schonmal die Blöcke / Puffer beim Adio und Video.


    Bei Mediengröße wird glaube ich berechnet, wieviel KiB der Stream im insgesammt schon verbraucht hat ist das richtig? Input Bitrate steht beim Stream z.B. bei 1000 kb/s.


    Die Mediengröße ist anders wie die Größe der demuxten Daten. Die Anzeige beim demuxte Daten ist kleiner. Die Daten-Bitrate ist auch kleiner als der Input Bitrate...


    Ich verstehe nur Bahnhof.

    Nach längerer zeit bin ich mal wieder zurück.
    Das problem besteht weiterhin.


    Es ist seltsam, das beim Streamen per HTTP das Bild schön fehlerfrei herüberkommt.


    Beim Streamen per RTP/UDP was für mich. persönlich leichter ist, da ich beim gegenüber nie meine ip adresse geben muss, sondern direkt die eigene aufschreibe zum öffnen...


    Komigerweise beim streamen per udp oder rtp, wird das bild grün und mit mehreren pixeln oder artefakten rüber...


    Als ob beim senden der pakete etwas verloren geht.


    Transcodierung ist aus beim VlC Stream.


    Es wird vorher mit einem Program Transcodiert und per LAN gehts dann zum RaspiServer und wieder zurück zum PC zum Restreamen...


    Welchw version von VLc kann problemlos rtp streamen?

    Man kann die Videos von Youtube ja über den VLC Player öffnen, ohne irgendwelche Änderungen am Link zu machen.
    Bei mir funktioniert diese vorgehensweise leider nicht bei "Livestream's".


    Könnte mal jemand probieren, ob dies bei euch funktioniert?



    Dies ist z.B. ein Livestream

    Das problem ist einfach nur, dass deine IPTV Senderliste Wahrscheinlich im selben Zeitpunkt von anderen abgespielt wird.
    Bei IPTV werden die Kanallisten normalerweise auf einen Zuschauer begrenzt, wenn dan zwei Zuschauer gleichzeitig auf dem selben Account (Eine Senderliste mit selben ID / PW) schauen, pausiert sich der stream beim anderen...


    Kein Problem mit VLC.

    Schön guten tag,


    Ich habe mal eine frage an experten.


    Ich Streame eine Videodatei direkt per RTP zum Server, von dort aus Verteile ich es an 4 verschiedene Geräte.
    Aber da sich meine ip adresse täglich ändert, wollte ich es per RTP machen. Dann kann ich mir auch direkt Batch Dateien erstellen und mit einem klick die Streams starten.


    Mir ist aufgefallen, das mit der Version 2.1.0 eine (ASF) Videodatei (WMV / WMA) nicht mit dem VLC in H.264 / MP3 encodiert und gestreamt werden kann.
    Deshalb habe ich es mit der neusten Version des VLC probiert. Auf PC und Server.


    Diesmal konnte ich die Datei encodieren und gleichzeitig streamen, aber beim abspielen auf dem Server mit der neusten VLC Version Klappt es nicht.


    Fehlermeldung "RTP://@:5004 Stream konnte nicht geöffnet werden.


    Jetzt habe ich einfach auf dem Server die Version 2.1.0 gestartet und voiaa, der Stream startet. Nun einfach ohne transcodierung weitergestreamt...


    Siehe da, es klappt nur mit ganz vielen grünen farben und tausend verpixelungen?


    Zuerst dachte ich es liegt wahrscheinlich daran das ich zu viel encodiere.
    Leider konnte ich das Rohmaterial was sowieso schon encodiert in WMV / WMA ist nicht weitergeben, da die Geräte WMA nicht unterstützen beim abspielen.


    Aber die Hauptsache ist, wenn ich nun per HTTP Streame, und am Server den Stream als HTTP öffne und gleichzeitig weiterstreame, habe ich diese grünen farben und Artefakte (verpixelungen) nicht mehr?



    Was könnte der Grund dafür sein??


    Vielleicht die veraltete 2.1.0 Version am Server? die neuste öffnet den RTP Stream erst garnicht.


    Was kann ich tun?

    Ich kenne das problem mit der Soundkarte bei mir ^^ Der nimmt auch immer ne andere...
    Wenn du die Lenovo Easy Camera nicht brauchst, deinstalliere die doch ^^


    Dann hat sich die sache wahrscheinlich gelöst :D

    Mit STRG + S kannst du einen Schnappschuss machen richtig.


    Im Ordner Eigene Bilder müssten die Bilder normalerweise liegen. Name fängt an mit VLC danach kommt meine ich das Datum und die Dauerzeit des videos oder ähnliches.


    Klick mal mehrmals auf STRG + S dann steht während das Video läuft wo das Bild gespeichert wird in Weiß oben oder unten, weiß net genau :D

    Hmm vielen dank, das habe ich auch gemerkt. Ist schon blöd wenn man "schnell" eine Videodatei öffnen möchte, aber ich tu es einfach auf die Verknupfung auf dem Desktop ziehen, zack öffnet sich das Video per VLC.


    Zurzeit habe ich es deinstalliert, denn aus irgendeinem Grund ruckeln bei mir die RTP Streams bei der Wiedergabe enorm, oder ehm ich meine es ließ sich erst garnicht öffnen.


    Naya vielen dank für die Antwort.


    Wenn das allein nur der Nachteil ist, lass ich es bleiben mit der installation.

    Hallo leute,


    bringt es eigendlich Vorteile wenn man dan VLC Player installiert, oder ist es egal?
    Es gibt ja die alten Versionen in Zip Format, sodass man sie direkt vom Ordner aus starten kann.


    Welche Version ist besser? Oder gibt es keine unterschiede...

    Allesklar danke für die info, genau so meinte ich es nicht mit dem *nichts am hut* ...


    Trotzdem Vielen Dank für alles und ehy 78. Es kommt nicht immer auf den alter an. Deine Homepage habe uch gesehn, interessant dein Sudoku Programm, oder Schach. So ein Schachspiel habe ich vor einigen Jahren immer gesucht...


    Ich weiß nicht wie aktuell dein Foto ist aber so alt siehst du auf dem Foto nicht aus.


    Gruß

    Hallo Leute,


    der kodela ist jeden tag Online und hilft oder versucht jedem zu helfen.


    Ich fragte mich letztens wo die Administratoren dieses forums sind.
    Vielleicht der Kodela selbst? Dann habe ich in einem beitrag gelesen, dass er nur dieses Forum moderiert,
    nichts mit den Administratoren am hut hat...


    Respekt!


    Ich habe mal unter Mitglieder geschaut und den ersten Mitlglied hier im Forum gefunden, das war aber ein einsteiger als rang. Wo ist denn bitte der Administrator...?


    Gruß

    Hallo dvT,


    ich weiß nicht, der OBS müsste doch ideal für Dich sein. Und was den RTMP-Server anbelangt, da könnte diese Seite für Dich interessant sein: Eigenen RTMP Streaming Server aufsetzen


    MfG, kodela


    Genau das habe ich ja gemacht. Nur nicht für Linux, sondern für Windows... NGNIX für Windows gibt es auch.


    Bin zurzeit am experementieren also versuche den Desktop zu streamen, aber irgendwie ruckelt es bei der Wiedergabe immer. Ich habe das gefühl, die Transcodierung funktioniert nicht richtig? Es kommen so Grüne verpixelungen...


    OBS würde ich lieber nicht benutzen, wenn alles mit dem VLC funktioniert. Ich bin grade am suchen, für die Audioeingabe (Desktop)...


    Und ich probiere mal den Stream per HTTP statt rtp zum server. Vielleicht kommen die Verpixelungen dann nicht.

    Ich habe jetzt mit mindestens 15 Versionen die Desktop Aufzeichnung probiert. Leider crasht VLC sofort beim start des Streams.


    Mit der Version 2.1 Ruckelt das Bild beim abspielen und es kommen verpixelungen oder das Bild wird manchmal grün.


    Bei der Version 2.0.8 funktioniert es bis jetzt gut. Es kommen aber auch ab und zu diese Ruckler und verpixelungen.
    Das Code am ende sieht so aus:


    :sout=#transcode{vcodec=h264,vb=1200,fps=30,acodec=mp4a,ab=128,channels=2,samplerate=8000}:rtp{dst=2a02:c220:1:10:3:0:7041:1,port=5004,mux=ts} :sout-keep


    Gibt es vielleicht noch ein tipp, wie ich den Desktopsound mit ins Boot nehme? Ein anderes Medium synchron wiedergeben Funktion habe ich endeckt. Nur als Audio Gerätename muss ich ein Desktopgerät finden oder so ein Treiber installieren? Vielleicht hat irgendwer damit Erfahrung?

    Also denkst du es ist so, weil der obs stream kurzzeitig aufhört. Ein anderes tool wollte ich probieren zum desktop aufzeichnen mit sound, aber es kostet viel geld und das noch monatlich.


    Heißt xsplit.


    kennt ihr vlt eine software die das kann? Ein bestimmten bereich in schöner qualität zum vlc streamt oder direkt als http rausgibt. Der vlc kann zwar den desktop aufnehmen aber komplett man kann auch einen bestimmten bereich vom desktop per pixel eingabe streamen aber aus irgendeinem grund ruckelt das bild sehr beim wiedergeben.


    vielleicht sollte ich dafür den grund finden und den obs und den home server damit ausschließen

    Ich verstehe die daueranzeige auch nicht. Ja genau die vor dem laufschritsbalken.


    OBS - Open Broadcaster Software, damit kann ich meinen Desktop aufzeichnen wo mehrere Kameravideos laufen mid Sound. Es kann ein bestimmtes fenster oder ein bestimmten teil des desktops aufzeichnen und gleichzeitig streamen. Ich streame aber nur. Dieses program wird von Spielern benutzt, sie streamen dann live auf seiten wie twitch.tv aber unwichtig. Ich würde ja gerne direkt mit OBS zum Server streamen und anschließend mit dem vlc dort weiterverteilen aber leider benötigt man einen rtmp Server dafür. Einen anderen Format kann das blöde programm nicht.
    Deshalb habe ich ein tutorial gefunden und mir auf dem Windows rechner einen Rtmp Server erstellt. mit OBS Streame ich heim zum rtmp server und mit dem VLC streame ich die rtmp link weiter als rtp zum vserver wo ich von dort aus als http weiterstreame.


    Ob das program für eine kurze zeit abbricht zu streamen, oder warum sich die auflösung ändert, kann ich leider auch nicht sagen.


    Zurzeit läuft der stream wieder seit über 4 Stunden. Irgendwann bleibt die daueranzeige stehen, und der stream hört auf.


    Leider kann ich nicht mehr dazu sagen , beschreiben.

    Okay folgendes.


    Am PC wo ich den Stream gestartet habe steht jetzt bei der Daueranzeige 2 Stunden 54 Minuten und 3 Sekunden.


    Als Überschrift beim VLC steht zwar immernoch Streaming - VLC Media Player, aber es Streamt nicht.
    Denn aus irgendeinem grund, stürzt der VLC Player beim Server nie ab? jedesmal muss ich es am PC neustartet.


    Beim Server habe ich auch immer die selbe Version des VLC's.


    Vom Protokoll habe ich als hase leider nichts verstanden.


    Ich musste es als anhang hochladen, da ich mehr als 10.000 Wörter hatte.



    Edit:


    Ich kann aufjedenfall dazusagen, dass es 100% nicht an meiner Internetverbindung liegt.
    Habe jetzt mal zu testzwecken mitten im Stream meinen Router neugestartet, sodass ich für ca. 1 Minute kein Internet hatte.


    Anschließend als ich wieder Verbunden war, konnte ich den Stream per 3G (Handy) vom Server aus abspielen.

    Files

    • vlcprot.txt

      (30.63 kB, downloaded 537 times, last: )