Posts by croix-aigle

    Egal welche App wie oben drauf mache, der Ordner von vlc bleibt einfach leer.


    Die Lösung ist in dem Fall nur der SanDisk Memory Zone, der zeigt den Stick als: SanDisk Dual-USB-Drive an nd spielt alles ab, was auf dem Stick vorhanden ist.

    Versuche ich mit dem VLC auf den Stick zu gehen, wird nichts angezeigt, so wie beim Dateimanager. Zugriff nur für SanDisk Memory Zone.

    Zumindest funktioniert es beim HTC und alles so, wie ich es gewohnt bin.

    Auf beiden ist VLC for Android 2.0.6 installiert.

    Was mich aber wundert ist:


    HTC Copyleft 1996-2016 by VideoLAN

    Revision 30ebb0d VLC: b4b26b9 (2016-08-12) ARMv8

    Diese Version von VLC wurde komiliert von: jb@vin (2016-08-12)


    Acer copyleft 1996-2017 by VideoLAN

    Resison e31d6d0 VLC:d9430f252a(2017-10-12)x86

    Diese Version von VLC wurde kompiliert von dekans@Daneel(2017-10-12)

    Hallo zusammen,


    ich war lange auf de suche nach einem passenden Player für mein HTC, das mir die Musik vom MircoUSB abspielt. Schließlich bleibt nur eine Möglichkeit und das ist VLC, das Problem aktuell ist, er erkennt den Stick unter Einstellungen/Verzeichnis. Nur beim öffnen zeigt er an, keine Daten vorhanden. Das ist aktueller Stand HTC.


    Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, es ans Tablet Acer A3-A30 anzuschließen, und siehe da. Es funtkioniert einwandfrei. Der micro USB Stick wird als usb_storage automatisch erkannt und kann sofort verwendet werden.


    Frage, wo könnte das Problem liegen? HTC oder Android an der Freigabe von den passenden Diensten vom Entwickler/Hersteller?

    Der VLC Player entspricht den Grundeinstellungen!!!

    Sollte eine Anpassung für die jeweiligen Punkte bestehen in mehereren Einstelungen, dies mit dazu schreiben.


    1) Ich habe den Create Stream genauso, wie bei dir eingestellt, nur den Port angepasst, einen Streamnamen gegeben und das Eingangsmedien Hauptordner angegeben.

    Zu fehlendem Ton „jack“ Einstellungen, siehe Anhang.


    2) Streaming

    Brauche ich dafür auch ein Skript? Ist das gleich wie in Windows, nur das die Pfade dadurch anderst sind?

    3) Wiedergabeliste

    Das ganze läuft mit allen Ordner. Habe aktuell zwei Ordner in Medienbibliothek erstellt. Wird aber vom Nutzer Webif verändert, das alle nur das aktuelle hören würden.

    Kann ich mehrere Nutzer, unabhängig von Zugriffsrechten etc eintragen?

    Wie werden Nutzer angelegt, bzw Angepasst, Das jeder selber hören kann, was er will? Über Ports? Mir wäre es lieber über 1 Port dies zu steuern und das mit Namen 1 für den Ordner, Name 2 Ordner 2, Name 3 Ordner 3....


    4) Da ist ein anderes Programm nötig (VLMC)

    Hallo zusamme,


    ich habe einen Debian 9 stretch Server 64 bit und den VLC vers. 2.2.6 Umbrella 64 bit installiert, mit den zusatz Dienste:

    apt-get install vlc vlc-plugin-fluidsynth vlc-plugin-jack vlc-plugin-sdl apt-get install browser-plugin-vlc apt-get install vlc-plugin-samba apt-get install libxvidcore4 libfaac0


    Meine daten liegen auf dem Laufwerk unter /daten/samba/Lieder......


    Ergebnis:

    - Stream auf den VLC Player um für den lokalen clienten 1 Ordner oder Hauptordner auszuwählen für die Playliste, ggf über Netzwerkstream, was mein HTC Smartphone momentan macht.


    - HTTP client über Browser einrichten. Folgendes wurde schon eingestellt:

    VLC Starten =⇒ Werkzeuge=⇒ Einstellungen =⇒ Unter Einstellungen zeigen „Alle“ auswählen

    Eingang/Codecs:
    HTTP-Server Port auf 8181
    Aufnahme-Verzeichnis oder Domain: /daten/samba/Lieder
    Interface
    Hauptinterfaces
    Web Aktivieren
    -Lua
    -Lua-HTTP "Eingabe Passwort"

    Auf das Webif komme ich auch drauf. (http) Leider ohne Ton, welche Einstellungen müssen Vorgenommen werden, ist es möglich über den Webbrowser auch die Sender Liste zu verändern?

    - Mehrere Nutzer zu hinterlegen und nur den Hauptordner sieht, wie eingestellt:

    Frau mit /daten/samba/Lieder/Frau

    Sohn /daten/samba/Lieder/Sohn

    Eltern /daten/samba/Lieder/Eltern


    Oder ist das einfacher über Netzwerk debian Nutzer freizugeben? Es sollen nur die Lieder je nach Wunsch (Playlist) abgespielt werden und nicht überschrieben oder gelöscht werden.


    -Optional

    Bei Aufnahme zu stoppen und dann wieder fort zu fahren. Ohne da druch 2 Dateien zu haben


    Mehrere url zu streamen. Anleitung unter Windows war nicht hilfreich.

    -