Interaktiver Zoom aufnehmen

  • Hi
    Kann der VCL Player denn Zoom aufnehmen??
    Wenn ich eine Aufnahme mache und dabei denn Zoom einschalte sieht man auf der Aufnahme nix. ?(
    Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.
    LG

  • Ich möchte denn Zoom aufnehmen.
    Wenn ich denn interaktiven Zoom anmache dabei die Aufnahme betätige und in dem Film zoome .
    Nun schau ich mir die aufnahme an und vom Zoom ist nix mehr zu sehen.

  • Hallo pelle,


    was würdest Du mir antworten, wenn ich Dir schreiben würde, dass ich mit dem Auto fahren möchte, dazu steige ich ein, es fährt aber nicht?


    Ich habe dich auf das Thema Vor Erstellung eines Themas bitte lesen! hingewiesen. Das hast Du Dir zwar angesehen, wirklich interessiert hast Du Dich dafür aber offensichtlich nicht. Warum soll mich dann Dein Problem interessieren.


    Einzigen Tipp: Schaue Dir einmal das Thema "Häufig gestellte Fragen zum VLC Player" an. In diesem gibt es ähnliche Fälle.


    MfG, kodela

  • ok
    Ich benutze den VCL Player mit Windows 10 64 Bit mit allen updates.VCL Player Version 2.2.4.
    Mein System ist:
    Intel i7-3770k@ 3.8GHz
    Arbeitsspeicher 16 GB
    sammsung ssd 840 pro 512GB
    Grafikkarte Nvidia Geforce GTX980
    Ich benutze denn VCL Player schon immer also sag ich mal ich kenn mich mit ihm ganz gut aus.
    So nun mein Problem.
    Mein Frau hat bald Geburtstag únd ich möchte ein Video bearbeiten von unserm Sohn( als Geschenk).
    Dabei verwende ich alte Aufnahmen von ihm und möchte ihn heran zoomen.
    Ich starte eine Video von meinem Sohn mache denn interaktivenzoom an starte die Aufnahme mit dem VCL Player.
    Nun sollte beim abspielen der gerade erstellten Aufnahme doch eigentlich das gezoomte Video erscheinen .
    Doch leider hat der VCL Player das Video ohne denn zoom aufgenommen.
    Wieso nimmt er denn interaktivenzoom nicht auf.

  • Hallo pelle,


    man muss beim VLC streng zwischen dem was man sieht und dem was er speichert unterscheiden. Ändert man Einstellungen für die Anzeige eines Videos, also zum Beispiel die Farbe, Größe oder Ausrichtung, so hat das keinerlei Auswirkungen darauf, wie dieses Video aufgezeichnet, also gespeichert wird. Gleiches gilt übrigens auch für Schnappschüsse von einem solchen in der Anzeige veränderten Video.


    Für Veränderungen an einem Video, sei es nun für die Anzeige oder die Aufzeichnung, gibt es Filter. Diese Filter, besser die Filtereinstellungen, sind doppelt vorhanden, einmal für die Anzeige und einmal für die Aufzeichnung. Den interaktiven Zoom gibt es allerdings nur für die Anzeige eines Videos. Das bedeutet aber nicht, dass ein Video nicht auch gezoomt aufgezeichnet werden könnte.


    Im Grunde ist der interaktive Zoom gar kein Filter, sondern ein Modul, das dem Anwender erlaubt, die Wiedergabe auf einen frei wählbaren Ausschnitt zu beschränken. Damit wird dem Anwender die relativ komplexe Filtereinstellung abgenommen. Will man gezoomt aufzeichnen, dann bleibt einem diese schwierige Aufgabe jedoch nicht erspart. Man muss das Video beschneiden und zwar immer so, dass das Verhältnis der beiden Seiten erhalten bleibt. Also ein Video im 16:9 Format darf dieses Verhältnis durch die Beschneidung nicht verlieren. Da ein so beschnittenes Video ja in der selben Größe wie ohne Beschneidung gezeigt oder aufgezeichnet werden soll, muss also die Skalierung noch verändert werden.


    So weit zur Theorie. Wo aber muss man diese Einstellungen vornehmen. Die Filter für die Anzeige finden sich in den erweiterten Einstellungen im Abschnitt Video und für das Speichern im Abschnitt Streamausgabe/Sout-Stream/Transkodieren. In diesen beiden Abschnitten werden die anzuwendenden Filter gesetzt. Eingestellt werden die Filter im Abschnitt Video/Filter/Filtername, also zum Beispiel für die Beschneidung im Unterabschnitt Croppadd.


    Hier ein einfaches Beispiel für ein Video im Format 1280x720, bei dem das Zentrum in doppelter Größe aufgezeichnet werden soll.


    Für eine doppelte Größendarstellung bei gleicher Anzeigegröße muss die Hälfte des Bildes, gleichmäßig verteilt auf alle vier Seiten, abgeschnitten werden. Dazu öffnet man die Einstellungsseite für den Videozuschnittsfilter (Erweiterte Einstellungen/Video/Filter/Croppadd) und trägt die Beschneidungen für alle vier Seiten ein. Das sind für oben und unten je 180 und für links und rechts 320 Pixel (1280/2=640/2=320 und 720/2=360/2=180).
    Im Abschnitt Streamausgabe/Sout-Stream/Transkodieren aktiviert man den Videozuschnittfilter (unter den Filtern wird "croppadd" angezeigt), schließt danach den Dialog für die erweiterten Einstellungen über die Schaltfläche "Speichern" und startet den VLC neu.
    Jetzt wird bei einer Aufzeichnung der gesetzte Filter angewandt, allerdings nicht über die Aufnahmefunktion (Taste mit rotem Knopf). Man muss dafür wie filgt vorgehen:

    • Über die Menüoption Medien-Konvertieren/Speichern ... das zu bearbeitende Video hinzufügen und über Schaltfläche "Konvertieren / Speichern" zum Dialog "Konvertieren" wechseln.
    • Hier das Profil einstellen, zum Beispiel "Video - H.264 + MP3 (MP4)" und dieses zur Bearbeitung über das entsprechende kleine Schalt-Icon öffnen und zum Register "Videocodec" wechseln.
    • Dort das Register "Auflösung" wählen, die Option Skalieren auf den Wert 2 setzen und den Eintellungsdialog für das Profil über die Schaltfläche "Speichern" verlassen. Durch die Skalierung mit dem Faktor 2 wird die Größe des Videos verdoppelt und damit der Beschnitt ausgeglichen.
    • Nun muss nur noch die Zieldatei eingetragen werden, dann kann die Aufzeichnung über die Schaltfläche "Start" begonnen werden.

    Hat man alles richtig gemacht bekommt man ein Video mit der ursprünglichen Auflösung von 1280x720 Pixel bei dem jedoch nur das Zentrum in doppelter Größe gezeigt wird.


    Man kann natürlich die Beschneidung frei wählen, muss aber dann sehr darauf achten, dass das Video durch die Skalierung die ursprüngliche Auflösung behaält.


    Sehr viel einfacher ist das Ziel über ein Videoschnittprogramm zu erreichen.


    MfG, kodela

  • Danke Kodela
    Vielen dank aber das übersteigt meine Fähigkeiten.
    Ich habe das im Vorfeld auch so gelesen (natürlich nix verstanden) aber ich dachte das gilt nur für denn anderen Zoom.
    Kannst du mir denn ein am besten kostenloses Videoschnittprogramm empfehlen?
    Danke nochmal.

  • Hallo pelle,


    nein, ich kenne kein kostenloses Videoschnittprogramm, das ich Dir für diese Zwecke empfehlen könnte. Ich selbst verwende Videodeluxe in der Version 17. Diese ist aber mit Windows 10 nicht mehr voll kompatibel. Du könntest versuchen, von MAGIX eine günstige Version zu bekommen.


    Aber ich warne Dich, auch mit einem Videoschnittprogramm ist es nicht so einfach zu arbeiten. Ein solches Programm erfordert ebenfalls eine gute Einarbeitung.


    MfG, kodela

  • Hallo pelle,


    wenn Du Dein Glück mit dem VLC doch noch versuchen willst, dann habe ich noch einen Tipp für Dich.


    In meinem Beispiel habe ich es mir ja leicht gemacht, vor allem mit der Größe und der dafür erforderlichen Skalierung. Mann will aber wohl selten nicht unbedingt genau die Mitte des Videos auf die doppelte Größe herauszoomen und dann wird es mit den angebotenen Sakalierungsfaktoren auch nicht mehr funktionieren. Zum Glück akzeptiert der VLC für die Skalierung die Angabe von Breite und Höhe.


    In meinem ersten Beispiel habe ich für die doppelte Größe einfach den Skalierungsfaktor 2 genommen. Man könnte aber statt dessen auch 1280 für die Breite und 720 für die Höhe eintragen. Dann wird das Video nach der Beschneidung auf die halbe Größe wieder auf die volle Größe gebracht. Und das funktioniert auch dann, wenn ich nur ein Drittel oder Viertel und sonst eine beliebige Menge wegschneide.


    Wichtig ist nur, dass das Größenverhältnis durch die Beschneidung erhalten bleibt. Damit dies der Fall ist, kommt man um ein wenig Rechenarbeit nicht herum. Ich zeige dies an einem zweiten Beispiel mit einem Video mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel:


    Das Seitenverhältnis dieses Videos ist 16:9, denn 1280 / 16 = 80 und 80 * 9 = 720.


    Von diesem Video soll von der linken Seite etwas weggeschnitten werden, sagen wir, 450 Pixel. Jetzt muss natürlich, damit das Seitenverhältnis erhalten bleibt, auch in der Höhe etwas weggeschnitten werden. Wie viel ist das?


    Schneidet man von der linken Seite eines Videos mit einer Breite von 1280 Pixel 450 Pixel weg, hat das Video eine Breite von 830 Pixel. Um die Höhe zu berechnen teilt man dies 830 Pixel durch 16 und mutlipliziert das Ergebnis mit 9. Das wäre 830 / 16 = 51,875 und 51,875 * 9 = 466,875.


    Bei einer Breite von 830 Pixel müsste das Video nun eine Höhe von 466,874 Pixel bekommen. Ein ziemlich und genau genommen ein unmögliches Ergebnis, denn Pixel ist Pixel und davon gibt es keine Teile. Also kann man getrost von 466 Pixel ausgehen. Das Zielvideo, wenn es nicht skaliert würde, hätte nach der Beschneidung eine Auflösung von 830x466 Pixel.


    Jetzt hat man die neue Höhe für das Video und kann aus der ursprünglichen Höhe berechnen, wie viel wegzuschneiden ist. Es sind 720 - 466 Pixel, also 254 Pixel. Wie man diese "Abschnitt" aufteilt, das muss man eben danach entscheiden, wo in der Höhe wie viel weggenommen werden kann. Selbstverständlih kann man alles ausschließlich oben oder auch unten wegschneiden. Man kann den "Abschnitt" aber auch aufteilen, oben und unten je die Hälfte oder oben 54 und unten 200 Pixel.


    Nun trägt man in den erweiterten Einstellungen/Video/Filter/Croppadd die Werte ein und speichert die Änderung, macht vorsichtshalber einen Neustart und konvertiert das Video mit den neuen Einstellungen, wobei man im Profil für die Auflösung die gewünschte Zielgröße, also für die Breite 1280 und die Höhe 720 einträgt.


    Das liest sich ziemlich kompliziert, ist es aber nicht und mit ein wenig Übung wird es fast zu Spielerei. Probiere es einfach einmal.



    MfG, kodela

  • Hi Kodela
    Ich glaube nicht das funktioniert weil ich zum z.b. denn Kopf von meinem Sohn heranzoomen möchte.
    Der ist aber nicht immer genau in der mitte sondern bewegt sich teilweise von rechts nach links.
    Oder? ?(
    Ich habe die Version Deluxe 2006 Premium :D:D
    Und schon erste Erfolge
    Welche Version hast du??