WO finde ich das verd... Fehlerprotokoll?

  • Hi - es macht mich schier wahnsinnig: auf einem Rechner kann ich DVDs abspielen, auf einem anderen nicht. Nach Stunden aller möglichen Versuche kriege ich noch immer die Meldung, ich solle im Fehlerprotokoll nachsehen.


    Kein Hinweis darauf, WO das Fehlerprotokoll zu finden ist. Gleich vorweg - in "Meldungen" steht nichts drin. Also muss es ja wohl noch eine andere Stelle geben. Ich habe auch vergeblich nach einer Log-Datei gesucht.


    Ich meine, mit ein paar mehr Worten in dem Meldungsfenster würde sich sicherlich niemand über Gebühr verausgaben.


    Im Moment bin ich jedenfalls reichlich frustriert.

  • Hallo Ratte und alle anderen, die sich die Frage von Ratte auch schon gestellt haben!


    Quote

    WO finde ich das verd... Fehlerprotokoll?

    Gleich vorweg: Das Fehlerprotokoll, auf das praktisch bei jeder normalen Fehlermeldung hingewiesen wird, hat für den "Normalanwender" keine Bedeutung, es sei denn, er wird von einem Spezialisten danach gefragt.


    Trotzdem will ich die Frage von Ratte beantworten:


    Als erstes kann festgestellt werden, dass es so etwas wie ein eigenes Fehlerprotokoll nicht gibt. VLC ist in der Lage, den Programmablauf und damit auch das Auftreten von Fehlern zu protokollieren. Diese Protokollierung erfolgt grundsätzlich durch Ausgabe aller relevanten Ereignisse an die Konsole.


    Über Extras - Einstellungen - Alle - Interface - Protokoll in Datei schreiben
    kann man festlegen, ob überhaupt eine Protokollierung erfolgen soll. Wird diese Option ausgewählt, gibt VLC je nach den sonst noch möglichen Einstellungen mehr oder weniger umfangreich den Ablauf einer Sitzung an die Konsole aus.


    Probiert das ruhig einmal aus und selektiert die Option "Protokoll in Datei schreiben", setzt den Verbose-Level auf 2 und gebt für die zu wählenden Objekt-Nachrichten "+all" ein.


    Bei einem Neustart wird neben dem Fenster für den VLC media player ein Fenster für die Konsole ausgegeben, in welcher der Start protokolliert ist und jede weitere Aktion protokolliert werden wird.


    Wer diese Ausgabe nun auch in einer Datei haben will, muss über
    - Extras - Einstellungen - Alle - Erweitert - Protokollierung - Protokoll-Dateiname
    den kompletten Dateinamen (also mit Pfad) für die Protokolldatei eintragen. Der Name selbst kann frei gewählt werden, zum Beispiel "VLC_log.txt".


    Ist hier etwas eingetragen, wird VLC die Protokolldaten nicht nur an die Konsole, sondern auch an die eingetragene Datei ausgeben.


    Hier ist Vorsicht geboten, denn die Datei wird nicht bei jedem Neustart gelöscht und neu angelegt, sie wird ständig weiter geführt. Also ist es sehr sinnvoll, entweder die Protokollierung grundsätzlich nur für eine Sitzung zu aktivieren, oder zumindest die Protokolldatei immer wieder zu löschen.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela