VLC Webcamstream 3000

  • Hi,


    ich weiß, dieses Thema wurde schon sehr oft behandelt und es kursieren im Netz unendlich viele Beschreibungen darüber.

    Ich bekomme es hin auf meinem Rechner eine Datei zu streamen und in einer zweiten VLC Instanz abzurufen. Das mache ich über "neues Ziel" => http usw.

    Ich denke das kennen ja alle.


    Versuche ich nun die Webcam zu streamen, streamt die "VLC-Server-Instanz"*, aber ich kann weder über rtsp noch über http den Stream im "client" VLC ansehen.

    "Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden. VLC kann die Medienadresse rtsp://<IPADRESSE>:8554/test" nicht öffnen. Versuche ich es über http kommt keine Fehlermeldung, aber es passiert auch nichts.



    *die Zeit läuft. Was mich noch wundert, ich hatte bei den ersten Tests "lokale Wiedergabe" aktiviert, um zu sehen, ob der Stream läuft. Ging auch. Jetzt sehe ich die lokale Wiedergabe nicht mehr.


    Hat jemand eine Idee, was ich noch testen/einstellen kann, um ans Ziel zu kommen?


    System:

    Win10

    VLC: 3.0.3


    Danke

  • Zusatz:

    Ich habe es noch mal über http probiert und in der zweiten VLC Instanz dann die IP 127.0.0.1:8080 eingegeben. Ich sehe unten in der Zeitleiste, dass mit 2 Sekunden Verzögerung die Zeit der Stream-VLC-Instanz angezeigt wird. Ich sehe nur kein Bild.


    Zusatz 2): also ich muss die Frage erst mal zurückziehen. Aus irgend einem Grund kann ich das Bild nicht mal mehr über das Win10 Kamera Programm starten. Da wird auf Datenschutzbestimmung hingewiesen. Ich habe alles aktiviert. Extrene Firewall hab ich temporär deinstalliert. Ich muss also erst einmal das klären und melde mich dann wieder hier.


    ARRRG 3: Es wird esotherisch.

    Also die Win Kamera App kann immer noch nicht auf die Kamera zugreifen. Ich habe jetzt beim VLC Player mal nicht gestreamt sondern einfach die Kamera geöffnet. Danach erneut einen Stream erstellt. Mit "lokaler wiedergabe". Ging. Super. Das ansehen des Streams liefert aber wieder die Fehlermeldung "Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden..."

    Ich dachte nun, dass evtl. die doppelte Wiedergabe auf einem Rechner nicht funktioniert (ich hatte diese Meldung schon mal, als ich den VLC offen hatte mit Live Bild und ich parallel die Win Kamera App starten wollte) und habe bei einen neuen Streamversuch die lokale Wiedergabe nicht aktiviert. Aber VLC spielt dennoch "lokal" ab.... ich bin am verzweifeln. VLC scheint sich da intern Dinger zu merken, die ich nicht intuitif finde.

  • Noch ein Versuch ;)

    Die stream-vlc-Instanz nenn ich der Einfachheit halber mal "VLC1" und die vlc-instanz, die den Stream sehen soll "VLC2".


    Ich hab hier im Forum von den "Meldungen" Werkzeug gelesen. Schick.

    Der VLC1 funzt. Streamt. Schicke grüne Meldungen. Ich sehe mein Stream im VLC1.


    Fehlermeldung beim VLC2 siehe Datei

    vlc2.error.log.txt


    Ich versuche noch mal genauer meine Einstellungen des VLC1 zu erläutern:

    1. Hauptmenu "Medien/Stream..." klicken

    2. Dialog "Medien öffnen" öffnet sich

    3. Reiter "Aufnahmegerät öffnen" auswählen

    4. Video-Gerätename "Microsoft Lifecam HD-3000" auswählen

    5. Audio-Gerätename "Tischmicrofon (2-Microsoft Lifecam HD-3000)" auswählen

    6. "Stream"-Button klicken

    7. Dialog "Streamausgabe" öffnet sich

    8. "Nächstes"-Button klicken

    9. Dialog "Streamausgabe" bleibt offen aber mit "Ziel einstellen" als Titel

    10. "Neues Ziel"=> "HTTP" => Hinzufügen (ich habe nicht "Lokal wiedergeben" aktiviert)

    11. Port lasse ich bei 8080

    12. Pfad lass ich leer

    13. "Nächstes"-Button klicken

    14. "Transkodierung aktivieren" lass ich aktiviert

    15. "Profil" lass ich aufh Video-H264...

    16. "Alle Elementarstreams streamen" lasse ich deaktiviert

    17. "Stream"-Button klicken

    uuuuuunnnnnd???


    VLC1 zeigt ein Bild ;) .... warum?

    VLC2 siehe angehängte Datei....knirrrrsch


    Ich habe leider gar keinen Schimmer, was ich noch testen/einstellen kann.


    Hat jemand anhand meiner wirren Beschreibungen dennoch den Überblick behalten können und sieht gar einen groben Fehler?

    Ich freue mich über jeden Hinweis. Danke.

  • Hallo benny,



    habe mit den aktuellen VLC-Versionen 3.0.2 und 3.0.3 (64-Bit) unter Windows 10 die gleichen Ergebnisse erhalten.



    Mit der VLC-Version 2.1.5 (32-Bit) unter Windows 10 als "VLC1" zum streamen des Eingangssignals und unter weglassen der Transkodierung gelingt mir die Wiedergabe (http://127.0.0.1:8080/) mit Tonsignal auf einer zweiten VLC-Instanz z.B. 2.2.8 (32-Bit) oder 3.0.3 (64-Bit). Für die zweite VLC-Instanz ("VLC2" ) ist die verwendete Version des VLC-Players weniger kritisch.


    Für die VLC-Version 2.1.5 könnte man z.B. die portable Version einsetzen.

    Link: https://downloads.sourceforge.…le_2.1.5.paf.exe?download


    Das Problem der aktuelleren VLC-versionen liegt wahrscheinlich bei der Erstellung des http-Streams.



    Möglicherweise kommt auch eine Windows-Sicherheitsabfrage, die man bestätigen sollte.




    Hoffe, mit den Hinweisen kommst du weiter.



    MfG


    Thomas

  • wow... Danke.... das mit der älteren VLC Version ist DER Tip.

    Also ich bin noch nicht ganz am Ziel, aber mit der 2.1.5 konnte ich tatsächlich den Stream starten und den sogar übers Netz an einem zweiten PC mit dem VLC 3.0.3 ansehen. Allerdings nurmit folgenden Settings:

    - Lokale Ansicht on oder off

    - Http oder RTSP

    - Mit Kodierung (ohne geht es nicht)


    Durch die Kodierung verzögert sich das ganze aber um ca 10 Sekunden.


    Der VLC1 macht automatisch eine Konsole auf, in der steht ziemlich oft (mit Kodierung aktiviert):

    avcodec decoder error: more than 5 seconds of late video -> dropping frame (computer too slow ?)

    und

    [h264 @ 04068fa0] mmco: unref short failure


    Ich werde noch mal im Forum nach Lösungen für dieses Verzögerungsproblem suchen, aber Thomas : Allerbesten Dank.