Posts by Sethoz_III.

    was ich mir vorstelle, wäre eine Sw, die den stream aus einem HDMI-Adapter des VLC's vom Hauptrechner via Heimnetz zu einem weiteren VLC auf einem anderen PC überträgt, und dort auf VLC eines 2. PC wiedergibt.


    klingt wahrscheinlich ziemlich massgeschneidert, deswegen mache ich mir jetzt keine großen Hoffnungen

    Quote

    Für nen Stick : Ich benutze diese

    Ja, genau dieser hatte kürzlich für einige Probleme gesorgt (Wochenende in der informativen Steinzeit), daher ich verzweifelt auf der Suche nach Lösungen war. Eine davon war, daß ich die Senderliste des DVBV 'geplündert' hatte, um wenigstens an die wichtigsten .m3u' s zu kommen.


    Kann man mit diesem Kodi zum Beispiel streams, die auf einem Rechner im Heimnetz laufen, auch an anderen Rechnern dieses Heimnetzes abspielen?


    ABer wie ich sehe, ist es nicht möglich, diese in einem Ordner eigener Wahl herunterzuladen, und nach eigenen Vorstellungen zu handhaben....?


    Vielen Dank!


    edit:

    ich sehe gerade, daß mir Kodi überhaupt nicht taugt (ua keine taskleiste, nicht in die taskleiste minimierbar, etc), so daß ich fragen möchte, gibt es evtl vernünftige Alternativen, womöglich sogar im old style (also nur Handhabbarkeit, design, Menueführung u. dergl) ??

    tja, die Aktualität wärs ebend, weil Senderlisten gibts schon ein paar, aber meist ist irgendswas überaltert daran.

    Das mit dem Stick ist mir schon klar, ich verwende das schon seit 2K-Zeiten

    .

    Was auch nicht blöd wäre, eine Software-Routine, die die Aktualisierung übernimmt....?


    Ich nutze normalerweise den DVBV, aber auch der hat manchmal seine Macken, und dann wünscht man sich eine Alternative.


    SAT habe ich nicht, die Empfangsqualität ist wegen im Weg stehender Bäume leider zu schlecht.


    Ich hab auch schon ganze Filmstreifen am Notie gekuckt, und es war ok!


    Linux: nein leider, ich hab Windoo*

    Aber dennoch vielen Dank für eure Antworten!

    Hallo, ich habe 2 Teilfragen:

    a) gibt es eine einigermassen komfortable Lösung, um TV-livestreams aus dem Netz mit VLC zu empfangen?

    Mir schwebt dabei eine leicht zu aktualisierende Senderliste in der Wiedergabeliste des VLC vor.


    b) gibt es die Möglichkeit, terrestrischen Empfang mit einem DVB-T2 -Stick zu bewerkstelligen? (HDMI- & Composite -Adapter funktionieren ja)


    vielen Dank für Antworten aus dem aktuellen Stand der Dinge!

    so ich glaub, jetzt funzt es. Hatte wahrscheinlich den Fehler mit hinzufügen statt einfügen gemacht.

    vielen lieben Dank!

    Werde das mal in Zukunft mit JDownloader praktizieren.

    liebe Grüsse

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    inzwischen komm i h so langsam dahinter. Scheint mir aber etwas umständlich zu sein....


    edit:

    die mit dem unheimlich kurzen Vorlauf, sind die hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    tja, es gibt ebend videos, die sich nicht mit Downloadhelper oder Flash oder bisher mir bekannten Downloadern herunterladen lassen....

    Und JDownload wird von meinem System (Win 10) als potentiell unerwünscht oder als virusverseucht eingestuft.


    Für alle die o.g. Fällte habe ich entweder VLC zum abspielen & gleichzeitigem aufnehmen, und wenn das auch nicht funzt, den Audacity...


    Wenn JDownloader nicht vom System als virus eingestuft werden würde, würd ichs ja versuchen....


    edit:

    gerade nochmal den von chip versucht, wenn der denn mal startet, funzt es nicht, weiss nicht was ich falsch mache....


    <stöhn> undwenn ich ne video-URL eingebe, lädt er bestenfalls ein .jpg !!! vielleicht könnte mir jemand nen tip geben, wie man damit einfach und simpel herunterlädt??

    Hallo, ich stelle ein neues Problem fest, ich vermute mal ein konzeptionelles:


    wenn ich eine URL zB von Youtube auf dem VLC abspielen und aufnehmen will, geb ich normalerweise unter "Netzwerkstream öffnen" die URL ein, dann springt das Bild an, und kurz darauf läuft die Mucke.


    NUn haben viele wwnn nicht die meisten der Musikstücke eine derart kurze Vorlaufzeit, daß man gar nicht richtig aufnehmen kann: Der Moment ab dem der VLC auf den Aufnahmenbutton reagiert, liegt eigentlich schon etlich Sekunden nach Musikstart zurück. Man hat also niee den richtigen Vorlauf, damit die Stille (vor dem Stück oder Album) auch noch mit draufkommt (eine eigentlich wichtige Funktion).


    Frage:

    Gibt es da in den Einstellungen eine Möglichkeit, daß der Aufnahme-button schon vor dem Beginn 'aufnimmt' oder aufnahmesensibel ist?


    Bei den älterern Versionen war das niee auch nur das geringste Problem. Es sind im Grunde nur ca 2 - 4 Sekunden (VOR dem Stück!), die für eine gelungene Aufnahme entscheidend sind.

    Hier aber nimmt der VLC noch 10 - 20 Sekunden nach Start immer noch nicht auf!!!!!


    UND auch noch wichtig: bei den älteeren Versionen konnte man visuell den Aufnahme-Zustand besser unterscheiden bzw erkennen!!!


    Hoffentlich kann das gelöst werden, damit ich nicht ältere Versionen reanimieren muss!!!


    vielen Dank



    VLC 3.0.17.4 Win 10

    Quote

    Nicht dein Ernst?

    lieber eine Sicherung zu viel, als einmal zu wenig!

    Aber ich glaube, es waren doch die buttons, hab damit jetzt mal etwas experimentiert, und siehe da, ich krieg das Fenster inzwischen auf ca 950 x 800 (ca!). Das ist sehr gut, speziell bei kleinem Bildschirm.

    Das Profil werd ich auff jeden Fall sichern ;)


    Dennoch vielen Dank für Deinen Beistand!

    also,der Native Style war/ist eingestellt. An den vielen buttons kanns eigentlich auch nicht liegen, denn das verteilen auf die 2. Zeile hat auch nichts gebracht.


    Das Profil würde ich gerne vorher sichern, damit ich es gegebenenfalls wieder einsetzen kann.

    Wo genau find ich das nochmal?



    edit:

    vielleicht kann man das zurücksetzen mal als letzte Option noch aufheben: ich hab gerade den VLC auf ca 1276 x 890 bekommen. Das ist schon etwas besser, aber vielleicht läßt es sich ja noch irgendswie weiterschrumpfen.


    Kann es nicht vielleicht doch an der ANzahl buttons in der button Leiste liegen?

    Ich experimentier mal damit......

    Hallo, ja sorry, Windows!

    aber leider funzt das nicht, wie von Dir angegeben! diese Option "Immer Fenster anpassen" war bereits deaktiviert. Und weder Seitenverhältnisse noch Beschneiden bewirken leider etwas in der Richtung.


    Ich dachte auch, daß es eine oder mehrere Parameter dazu in den Einstellungen geben müusste, frühers zumindest war das - glaub ich - möglich....?


    edit: auch erweiterte Einstellungen > Video > Fenstereigenschaften, wo man es eigentlich vermuten sollte, hab ich nichts gefunden (gerade noch mal herum experimentiert........)


    PS:

    Hier möchte ich - falls die 'Macher' von VLC mal mitlesen sollten - ganz dringenst mal ans Herz legen, System updates von design updates definitiv abzukoppeln!! In letzterem Fall muss man nicht zwingend dem Geschmack der Konzeptionäre folgen, es gibt vieles, was frühers vom design her wesentlich besser war!!!

    Hallo, ich weiss, das Thema ist sicherlich schon oft ventiliert worden, aber ich kann im Moment nichts dazu finden:


    Ich möchte daß der VLC beim darstellen zB einer file oder eines streams ein ganz kleines Fenster annimmt. er springt leider immer wieder auf ca 830 x 600 pixel des Bildschirms, der selber nur ca 1370x 770 (gerundet!) hat, das ist viel zu groß!


    Google spuckt zware ne Menge aus, aber davon konnte ich nichts gebrauchen, ich möchte daß eine ANFangs-Bildschirmgröße des Fensters (mit und ohne Dateien abzuspielen) von zB ca 350 x 290 pixel dauerhaft eingestellt bleibt unabhängig von der Datei.

    Anfangs-Größe soll heissen, daß es sich je nach Bedarf noch manuell vergrößern lassen sollte oder durch Doppelklick ins Bild auf VOllbildgröße.


    Das Fenster läßt sich nämlich nicht durch diesen Maus-grip (ein kleiner Doppelpfeil mit 2 Spitzen) weiter verkleinern, das möchte ich ändern.


    Geht das?


    Vielen Dank für genaue Anleitung!



    PS: nach dauerhaftem herumexperimentieren gelingt jetzt eine Minimalgröße von ca 500 x 240. Wenn sich die Breite des VLCs jetzt noch weiter verkleinern liesse, wäre schon etwas geholfen



    edit:

    und es sind immrenoch diese beiden schwarzen Seitenbalken, die immer noch das Fenster zu groß halten. Es sollte also möglichst proportional funktionieren!