Wie kann man Bilder zu einem Beitrag hinzufügen?

  • .


    Wie kann man Bilder zu einem Beitrag hinzufügen?


    Bekanntlich sagt ein Bild oft mehr als tausend Worte. Warum also nicht zu einem Beitrag ein "sprechendes" Bild hinzufügen. Das geht hier in diesem Forum sehr einfach, wenn man weiß, wie man es macht. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann

    • ein Bild über "Erweiterte Antwort" als Dateianhang dem jeweiligen Beitrag hinzufügen,
    • ein Bild über "Erweiterte Antwort" als Dateianhang dem jeweiligen Beitrag hinzufügen und im Text dazu einen Link setzen,
    • ein Bild über "Erweiterte Antwort" als Dateianhang dem jeweiligen Beitrag hinzufügen und im Text direkt einfügen,
    • einen extern Link im jeweiligen Beitrag setzen und
    • über einen externen Link ein Bild direkt im Text des Beitrages einfügen.

    Alle diese Möglichkeiten sollen hier beschrieben werden:



    Einfügen über intern hochgeladenes Bild


    Für die ersten drei der genannten Fälle muss ein Bild über die "Erweiterte Antwort" als Dateianhang hochgeladen werden. Die Option "Erweiterte Antwort" ist für die Erstellung des ersten Beitrages zu einem Thema bereits aktiviert. Für alle weiteren Beiträge zu einem Thema (Antworten) muss diese Option erst aktiviert werden (siehe folgendes Bild 1).


    413-Editor-Antwort-1-png


    Hinweis: Wenn ein Beitrag nicht neu erstellt sondern überarbeitet, also nachträglich editiert wird, wird die Option "Erweiterte Antwort" als "Erweiterte Bearbeitung" bezeichnet.


    Im Modus "Erweiterte Antwort" kann man Smileys auswählen, Dateianhänge hinzufügen, verschiedene Einstellungen treffen und die Vorschau aktivieren (siehe folgendes Bild 2).


    414-Editor-Antwort-2-png



    Für das Zeigen eines Bildes selektieren wir die Option "Dateianhänge" (siehe folgendes Bild 3).


    415-Editor-Antwort-3-png



    Hier erfahren wir, dass dem aktuell in Bearbeitung befindlichem Beitrag 10 Dateianhänge hinzugefügt werden können, von denen keiner größer als 1 MB sein darf. Wir werden außerdem darauf hingewiesen, dass nur Dateien mit den Dateiendungen bmp, gif, jepeg, jpg, pdf, png, txt und zip erlaubt seien.


    Nach einem Klick auf die Schaltfläche "Hochladen" öffnet sich ein Dateidialog, über den wir die hochzuladende Datei auswählen können. Nach dem Hochladen eines Bildes wird dieses im Dialogfenster angezeigt (siehe folgendes Bild 4).


    418-Editor-Antwort-4-png


    Wir sehen im Dialog für die Dateianhänge ein Miniaturbild des hochgeladenen Bildes, rechts davon einen Link mit dem Dateinamen auf die Datei, darunter die angabe zur Größe der Datei und zuletzt zwei Icons. Über das linke kann die hochgeladene Datei wieder gelöscht werden und über das rechte kann sie im Text des Beitrages als vergrößerbares Miniaturbild eingefügt werden.


    Damit ist die erste Hürde genommen. Wir haben der aktuellen Antwort ein Bild hinzugefügt. Bei zwei hinzugefügten Bildern würden am Ende des Beitrages zum Beispiel diese zwei Bilder als Miniaturbilder gezeigt (siehe folgendes Bild 5).


    420-Editor-Antwort-5-png
    Mit einem Mausklick auf ein solches Miniaturbild wird dieses in der vollen Größe gezeigt.


    Soll dieses Miniaturbild im Text an einer bestimmten Stelle gezeigt werden, setzt man die Schreibmarke an die betreffende Position und klickt im Dialogfeld "Dateianhänge" auf das kleine Icon rechts des Icons mit dem X. Damit wird das Miniaturbild im Text eingefügt.


    Hier folgt das so eingefügte Bild 4 von oben. Es ist gleichzeitig ein Link auf das Bild, welches deshalb mit einem Mausklick in voller Größe angezeigt werden kann.



    Im Quellcode sieht der Text für die Einfügung dieses Miniaturbildes so aus:


    [attach=421,'none','2'][/attach]


    Es fehlt noch die direkte Einfügung eines Bildes im Text eines Beitrages, so wie ich es in diesem Beitrag mit den Bildern 1 bis 5 gemacht habe. Dazu geht man wie folgt vor:


    Nach dem Hochladen eines Bildes klickt man mit der rechten Maustaste auf den Link für dieses Bild (siehe oben Bild 4). Es öffnet sich das Kontextmenü, in dem man auf die Option "Link-Adresse kopieren" klickt. Damit wird die Linkadresse für das Bild in die Zwischenablage kopiert.


    Nun setzt man die Schreibmarke im Text an die Stelle, an der das Bild eingefügt werden soll und klickt auf das Icon für "Bild" in der zweiten Symbolleiste des Editors (siehe folgendes Bild 6).


    422-Editor-Antwort-6-png


    Daraufhin öffnet sich ein Dialogfenster (siehe folgendes Bild 7).


    423-Editor-Antwort-7-png


    Hier kopiert man mit Strg + V den Link für das Bild in die mit "URL" überschriebene Zeile und bestätigt die Eingabe durch einen Klick auf die Schaltfläche "OK". Damit ist das Bild eingefügt.



    Einfügen über externen Link


    Wie oben unter den Ziffern 4 und 5 ausgeführt, kann man Bilder auch über externe Links einfügen, entweder indirekt über einen Link oder direkt über das Icon "Bild" in der zweiten Symbolzeile des Editors.


    Grundsätzlich wird von dieser Möglichkeit abgeraten, da es erfahrungsgemäß immer wieder vorkommt, dass diese Links, aus welchen Gründen auch immer, eines Tages nicht mehr funktionieren.


    Hier ein Beispiel für einen externen (und auch internen) Link: Bild 7 mit Elefantenbaby


    Für die Eingabe eines Links muss die Beschreibung für den Link markiert (farbig hinterlegt) sein und der URL, also die Adresse für den Link, sich in der Zwischenablage befinden. Damit wird in der zweiten Symbolleiste des Editors das Icon mit dem Kettenglied (zwei Icons links vom Bild-Icon) aktiv. Wenn man es anklickt öffnet sich ein Dialogfenster ähnlich dem von obigen Bild 7 und man kann mit STR + V den URL für den Link eintragen.


    Und hier das selbe Bild 7 direkt eingefügt:


    ocjhrjnf.jpg


    Für beide Einfügungen wurde folgender externe Link verwendet:


    http://s1.directupload.net/images/140720/ocjhrjnf.jpg


    Das direkte Einfügen eines Bildes über einen externen Link unterscheidet sich in keiner Weise vom direkten Einfügen eines intern hochgeladenen Bildes.

    Zu den Bildern selbst


    Bilder die hier gezeigt werden sollen sind häufig Abbilder einer Monitoranzeige. Unter Windows lassen sich solche Abbilder, Screenshots genannt, sehr einfach erstellen.


    Mit der Taste Druck wird eine Kopie der Monitoranzeige und mit der Kurztaste Alt + Druck wird eine Kopie des aktiven Fensters in die Zwischenablage gelegt. Von dort kann der Screenshot mit der Kurztaste Strg + V in jedes Bildbearbeitungsprogramm eingefügt werden. Windows stellt dafür unter "Zubehör" das Programm "Paint" zur Verfügung.


    Mit dem ebenfalls unter Windows zum "Zubehör" gehörenden "Snipping Tool" kann sogar ein genau definierbarer Teil der Monitoranzeige als Screenshot direkt gespeichert werden.


    Eigentlich versteht es sich von selbst, dass Bilder sich auf das konzentrieren, was gezeigt werden soll. Also sollte ein Bild nicht mehr zeigen, als das, worauf es ankommt. Dafür kann mit jedem Bildbearbeitungsprogramm, auch zum Beispiel mit "Paint" ein zu groß geratener Screenshot zugeschnitten und mit Markierungen sowie Beschriftungen versehen werden.





    .