SAT->IP und RTSP, RTP, Unicast

  • er hätte also in der RtspSession.cs sehen können wo Destination seinen wert bekommt


    Hallo Kay,


    warum hast Du dann nicht einen Link zu dieser Datei gesetzt und vielleicht erwähnt, dass von den 543 Code-Zeilen dieser Datei die Zeilen 104 bis 130 einen Hinweis auf die Lösung des Problems enthalten würden?


    Deine beiden Links sind übrigens wieder sichtbar. Bin gespannt, ob irgend jemand, trotz Deinem nachgeschobenen Hinweis, aus Deinem Code die richtigen Schlüsse ziehen kann.


    MfG, kodela


  • naja wenn du meinst ok war ja nur optional mit dem code


    aber du schriebst ja auch das das rtp://ClientIP:ClientRtpPort
    ja schon geklärt war


    wobei er ja nicht die ClientIP genutzt hat sondern die ServerIP aber ist mir jetzt erstmal wurscht

  • Hallo Kay,


    Du magst ja ein guter Programmierer sein, magst Dich auch mit den Streamingprotokollen und deren Anwendung gut auskennen, ganz sicher bist Du aber kein guter Erklärer.


    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein halbwegs normaler VLC-Anwender, der nicht gerade an einem solchen Projekt arbeitet wie Du, aus den Links in Deinem ersten Beitrag zu diesem Thema diese von Dir jetzt gezeigten Codeschnipsel herausfindet und darin auch nur den Ansatz für eine Lösung des Problems findet.


    Selbst wenn Du diesen Code nun zeigst und trotz Deiner Erklärungen wird wohl kaum jemand, der hier Hilfe sucht, daraus so richtig schlau werden. Kann natürlich sein, dass nur ich Dich nicht verstehe.


    MfG, kodela

  • Hallo Kay,


    Du magst ja ein guter Programmierer sein, magst Dich auch mit den Streamingprotokollen und deren Anwendung gut auskennen, ganz sicher bist Du aber kein guter Erklärer.


    Sicher nicht bin Hobbiest und beschäftige mich seit ende 2012 mit SatIp und den darunter liegenden Protokollen, mit dem Erklären magst du recht haben ,nur sehe das mal von meiner Seite
    er (Wandhalterung) hat sich ja einen TCP Client gebaut der Rtsp Resquest verschickt und Responses empfängt(siehe erster post vom ihm) also wird er ein wenig Code lesen können, das setzte ich halt mal voraus wenn man selber was Programmiert .



    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein halbwegs normaler VLC-Anwender, der nicht gerade an einem solchen Projekt arbeitet wie Du, aus den Links in Deinem ersten Beitrag zu diesem Thema diese von Dir jetzt gezeigten Codeschnipsel herausfindet und darin auch nur den Ansatz für eine Lösung des Problems findet.


    Selbst wenn Du diesen Code nun zeigst und trotz Deiner Erklärungen wird wohl kaum jemand, der hier Hilfe sucht, daraus so richtig schlau werden. Kann natürlich sein, dass nur ich Dich nicht verstehe.


    MfG, kodela


    kann natürlich versuchen es von Bienchen und Blümchen angefangen zu erklären, nur würde dann dieser Thread sehr Offtopic werden und den Rahmen sprengen
    für Autonormal User mögen das Böhmische Dörfer sein und nicht wirklich hilfreich sein.


    wie vorher erwähnt es hat nichts mit dem URL FORMAT zu tun sondern mit den werten dort drin !
    bei Unicast ist es die Client IP und nicht die Server IP <- welche er verwendet hat in der Sat>Ip Documentation entspricht das dem Destination Feld
    bei Multicast bekommt er die Destination werte im Setup Response

  • Hallo Kay,


    bitte entschuldige, wenn ich Dich durch meine Aussagen verletzt habe, das wollte ich nicht. Es sollte allerdings eine möglichst objektive Begründung dafür sein, warum ich Deine beiden Links ursprünglich unsichtbar gemacht habe. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen und kann es immer noch nicht, dass irgend jemand hier in diesem Forum über Deine Links etwas finden könnte, das der hier gefragten Problemlösung dienlich wäre.


    Klar, Du sollst und kannst mit einer Erklärung nicht bei Bienchen und Blümchen anfangen, aber einige schlichte Sätze, mit denen auch ein Normal-User etwas anfangen kann und für ihn eben keine Böhmischen Dörfer sind, wären hilfreich und erwünscht gewesen.


    MfG, kodela

  • Danke Kay,


    mein Krams ist auch in C# und du hast richtig erkannt, ich habe einen RTSP-Client aufgebaut. Meine Probleme sind (vorsicht, wiederholung):


    a.) mplayer spielt mit rtp://@192.168.111.24:10022 ts-streams ab. mpc und vlc mag gar nicht. Bei mpc scheinen Probleme bei der Übersetzung bzw. bei der Kompatibilität Linux/Windows die Ursache zu sein. Mir ist völlig unklar, was VLC an den Streamdaten missfällt und es lassen sich auch keine verständlichen Fehlermeldungen entlocken.


    HD-Streams wollen sie alle nicht abspielen.


    b.) meine Set Top Box (die ist der SAT->IP-Server) ist sehr undokumentiert und natürlich closed source. d.h. ich weiß nicht, was sie kann.


    Ich hab' kurz durch deine GitHub-Sachen geblättert, hübscher C#-Source, aber ich sehe nicht, wie es mir hilft. Aus meiner Sicht ist in meiner Client-Software alles gut (Stream vom Server/STB initiieren und am Leben halten), ich suche nur Lösungen für den Player.


    Möglicher Punkt wäre eine andere Initiierung des Streams, aber da steht Punkt b. gegen.

  • Hallo Wandhalterung


    schön das du nochmal hergefunden hast


    gehe ich den recht in der annahme das 192.168.111.24 die ip des Servers ist ?
    wenn ja probiere es dochmal mit der ip von dem rechner von wo du die rtsp request verschickst


    alternativ wenn du magst kannst du mir die schnipsel senden wo du die URL für den Player zusammen baust
    in meinem sample ist es ja das active x vom wmp


    PS welcher Sat>Ip Server ist es denn ?

  • ok dann testen wir mal aus a was dein unbekannter Sat>Ip Server kann


    vlc netzwerkstream öffnen und ihm die URL geben


    Code
    rtsp://<ServerIpEinsetzen:554>/?src=1&freq=10743&sr=22000&pol=h&msys=dvbs&pids=0,200,201,202,203,206,16,17,18


    wenn das geht



    das gleiche mit


    Code
    http://<ServerIpEinsetzen>/?src=1&freq=10743&sr=22000&pol=h&msys=dvbs&pids=0,200,201,202,203,206,16,17,18


    dann wäre es noch interessant ob rtp und rtcp unterstüzt werden dafür bräuche man aber ein wireshark capture

  • solangsam verliere ich die lust ... auch die umgebauten samples hoch zuladen


    von dir hört man nicht mehr "als habe ich schon hinter mir "oder "geht nicht"
    warum machst do so große geheimnisse daraus welchen satip Server du hast
    warum keine wireshark captures


    irgendwas zu verbergen was wir nicht wissen dürfen


    vielleicht liegt es auch daran das es bei mir mit vlc läuft weil ich noch eine ältere vlc Version laufen habe


    wenn du noch hilfe möchtest kannste dich ja per pm oder email melden

  • Tja. So isses halt, weil ich ein Schweigegelübde abgelegt hat. Nicht umsonst bin ich hier ohne Realname, ich *darf* einfach nicht anders.


    Wireshark-Protokolle von was? Den Stream-Init habe ich in der ersten Nachricht dokumentiert. Danach prasseln Gigabytes an Streamdaten auf meinen Client ein. Und auf die Gefahr hin, mit Wiederholungen zu langweilen: mplayer startet mit der identischen URI brav den Stream, VLC nicht.


    Im Moment läuft mit dem URI rtp://@:10022 Pro7 im mplayer, Bild und Ton wunderbar. VLC meint zu dem URI:



    Ich habe nicht den Eindruck, dass es zielführend ist, an RTSP- und RTP-Server-Geschichten rumzusuchen. VLC mag den Stream einfach nicht...

  • Hallo Kay,


    mit Interesse habe ich Dein Bemühen verfolgt, Wandhalterung zu helfen. Dafür auch ein großes DANKE.


    Weniger gefällt mir, dass ich Deinen Account löschen soll. Wenn Du nichts dagegen hast, warte ich damit noch ein wenig. Vielleicht siehst Du doch hin und wieder einmal hier vorbei und meldest Dich zu Wort, wenn Du zu einem Problem etwas sagen kannst. Es muss ja nicht immer auf Expertenebene geschehen.


    MfG, kodela

  • so für den fall das hier noch jemand versuchen sollte einen SatIp Client auf Vlc basierend bauen zu wollen
    ein kleines Sample


    es enthält den SourcecodeSatIp-Rtsp-Vlc-Sample-Source-1.0.0.3.zip und die Binaries SatIp-Rtsp-Vlc-Sample-Binary-1.0.0.3.zip


    @kodela
    wie geschrieben kann ich ihm so nicht helfen
    somit ist der account eigendlich sinnlos
    das sample habe ich als kleines Abschieds Geschenk nun doch hochgeladen um Wandhalterung auch zu zeigen das es geht nur ohne Infos sind auch mir die Hände gebunden seine Probleme zu lösen

  • Hallo Kay,


    danke für Dein "kleines" Beispiel. Ich habe mir alles angesehen und bin der Meinung, dass Dein Projekt vielleicht bei einigen Mitgliedern Interesse wecken und dann auch Fragen aufwerfen könnte. Da hier in diesem Unterforum aber nur Themen behandelt werden sollen, die primär mit dem VLC zusammenhängen, habe ich auf der Basis Deines vorstehenden Beitrages im Unterforum Allgemeine Diskussionen und Meinungen das neue Thema Einen SAT-IP-Client "bauen" erstellt.


    MfG, kodela