VLC Player Aufnahme vom Netzwerkstream Ton und Bild zeitversetzt

  • Moin,
    ich habe da ein kleines Problem was aber wahrscheinlich schnell zu lösen ist für die Spezialisten hier. :)


    Ich streame meinen Fernsehprogramm in mein Heimnetzwerk und nutze den VLC Player (Version 2.2.3) zum Abspielen des Fernsehprogramms am PC.
    Nun würde ich gerne die Aufnahmefunktion nutzen allerdings zeichnet der VLC Player bei SD Programm immer zeitversetzt auf. Dies bedeutet erst wird der Ton abgespielt und dann das Bild.
    Diese Phänomen habe ich nur bei SD Programm. HD Programme funktionieren einwandfrei.


    Mir ist aufgefallen das der VLC Player die SD Programm als MPG Datei aufzeichnet und die HD Programm als TS Datei.
    Wahrscheinlich liegt es daran aber ich komme irgendwie nicht weiter. Könnt ihr mir helfen ?

  • Hallo Ich1148,


    Du schreibst:


    Quote

    Ich streame meinen Fernsehprogramm in mein Heimnetzwerk...


    machst Du Dir das Fernsehprogramm selbst? Also von wo kommt was und wie streamst Du?


    und weiter:


    Quote

    nutze den VLC Player ... zum Abspielen des Fernsehprogramms am PC


    Kann man das "nutze" auch genauer beschreiben?


    Was sind bei Dir SD-Programme und wie unterscheiden sie sich bei Dir von HD-Programmen? Üblicherweise liegt der Unterschied nur in der Auflösung. SD steht für Standardauflösung und HD für hochauflösend.


    Der VLC macht übrigens mit der Aufnahmefunktion bezüglich der Auflösung keinen Unterschied, wohl aber bezüglich des Videoformates. Mit der Aufnahmefunktion wird genau das gemacht, was der Name sagt, es wird aufgenommen und zwar ohne eine Transcodierung.


    MfG, kodela

  • Moin Kodela,


    ich setze einen http://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzwlan-repeater-dvb-c/ ein um das Fernsehprogramm in mein Heimnetzwerk zu streamen. :)


    Zum Abspielen am PC importiere ich im VLC Player eine m3u - Datei in welcher die Adressen der einzelnen Programme hinterlegt sind. Die m3u Datei kann ich aus dem Fritz Repeater exportieren.


    SD Programm und HD Programm besagt nur Standardauflösung und HD Auflösung. Wie du schon erkannt hast.


    Wieso zeichnet er die SD Programm als mpg auf, bzw. warum kommt beim Abspielen erst der Ton und danach das Bild? Kann man das Ausgabeformat irgendwo einstellen?

  • Hallo Ich1148,


    Wie sieht die von Dir verwendete Wiedergabeliste (m3u-Datei) für je einen Sender in SD und in HD aus?


    Besorge Dir das freie Tool MediaInfo und lasse Dir damit für je eine SD- und HD-Aufnahme die Info in der Textansicht zeigen. Exportiere die Infos je in eine Textdatei und füge diese Deiner Anwort als Dateianhänge bei.


    MfG, kodela

  • Moin,



    Wie sieht die von Dir verwendete Wiedergabeliste (m3u-Datei) für je einen Sender in SD und in HD aus?


    Ein Auszug aus der m3u - Datei. Die Sender sind alle in einer hinterlegt.



    Eigentlich befindet sich nur der Netzwerkpfad und der Name drin.


    Die gewünschten txt - Dateien befinden sich im Anhang.
    1. Aufnahme eines HD Senders
    2. Aufnahme eines SD Senders (beim abspielen erst Ton und dann Bild)


    Sagt dir das was?

  • Hallo Ich1148,


    an den Infos kann ich nichts erkennen, was für das eigenartige Verhalten bei der Wiedergabe einer SD-Aufnahme ursächlich sein könnte.


    Damit man ganz sicher sein kann, dass es nicht an irgend einer falschen Einstellung liegt, setze einmal alle Einstellungen und den Cache für den VLC auf die Defaultwerte zurück und probiere es noch einmal mit einer neuen Aufnahme. Das Vorgehen für das Rücksetzen der Einstellungen ist im Thema Alle Einstellungen zurücksetzen beschrieben.


    MfG, kodela

  • Hallo Ich1148,


    mache folgenden (vorbereitenden) Versuch:

    • Öffne über Menü - Medien - Netzwerkstream öffnen... den Dialog "Medien öffnen" und dort das Register "Netzwerk".
    • Trage folgende Netzwerkadresse ein:
      rtsp://192.168.50.101:554/?freq=122&bw=8&msys=dvbc&mtype=64qam&sr=6900&specinv=0&pids=0,16,17,18,20,101,6260,1401,1402,1403,1404,1406,6261
      (keine Leerzeichen und keine Zeilenschaltung).
    • Klicke auf die Schaltfläche "Wiedergabe"

    Wird RTL wiedergegeben? Wenn ja versuchen wir in einem nächsten Schritt, diesen Sender zu speichern. Wenn nein, dann

    • öffne über Menü - Werkzeuge - Meldungen den entsprechenden Dialog,
    • stelle für die Ausführlichkeit den Wert "2 (Fehlerdiagnose)" ein und
    • wiederhole bei geöffnetem Meldungen-Dialog den beschriebenen Wiedergabeversuch.
    • Speichere das Protokoll als Textdatei und füge diese Deiner Antwort als Dateianhang bei.
    • Gib über die Wiedergabeliste einen HD- und einen SD-Sender wieder und öffne während
      ihrer Wiedergabe mit Strg+J die "Codec-Informationen", mache davon Screenshots
      oder oder schreibe die Infos ab und füge diese ebenfalls Deiner Antwort bei.
    • Lässt sich ein HD-Sender auf die eingangs beschriebene Weise wiedergeben?


    MfG, kodela

  • Hallo Ich1148,


    mache folgenden (vorbereitenden) Versuch:

    • Öffne über Menü - Medien - Netzwerkstream öffnen... den Dialog "Medien öffnen" und dort das Register "Netzwerk".
    • Trage folgende Netzwerkadresse ein:
      rtsp://192.168.50.101:554/?freq=122&bw=8&msys=dvbc&mtype=64qam&sr=6900&specinv=0&pids=0,16,17,18,20,101,6260,1401,1402,1403,1404,1406,6261
      (keine Leerzeichen und keine Zeilenschaltung).
    • Klicke auf die Schaltfläche "Wiedergabe"

    Wird RTL wiedergegeben? Wenn ja versuchen wir in einem nächsten Schritt, diesen Sender zu speichern.


    RTL wird wiedergegeben. Wie geht es weiter? :)

  • Hallo Ich1148,


    so geht es weiter:

    • Öffne über Menü - Medien - Konvertieren/Speichern... den Dialog "Medien öffnen" und dort das Register "Netzwerk".
    • Trage folgende Netzwerkadresse ein:
      rtsp://192.168.50.101:554/?freq=122&bw=8&msys=dvbc&mtype=64qam&sr=6900&specinv=0&pids=0,16,17,18,20,101,6260,1401,1402,1403,1404,1406,6261
      (keine Leerzeichen und keine Zeilenschaltung).
    • Klicke auf die Schaltfläche "Konvertieren / Speichern".
    • Trage im Dialogfenster "Konvertieren" für das Eingabefeld "Zieldatei" den vollständigen Pfad der Zieldatei ein.
    • Alle anderen Einstellungen bleiben unverändert.
    • Starte die Aufnahme über die Schaltfläche "Start".

    Jetzt sollte sich die Ansicht der Wiedergabeliste öffnen und dort als einziger Eintrag "Streaming" zu sehen sein. Im unteren Bereich sollte ein Fortschrittsbalken und davor sowie dahinter eine Zeitanzeige gezeigt werden. Ist dies der Fall, dann stoppe nach etwa einer Minute die Aufzeichnung.


    Kann die Aufzeichnung ordnungsgemäß wiedergegeben werden?


    MfG, kodela


  • Erste Erfolge :)


    Also der Fortschrittbalkon läuft nicht und die Zeiten stehen beide auf 00:00 aber die Aufnahme erfolgte in mp4 und der TON und das BILD sind nur noch leicht verschoben. Ich muss die Audiospur-Synchronisation auf -0,6s stellen. Ich denke es liegt bestimmt am Dateiformat.
    Kann man dem VLC Player sagen in welchem Format er aufzeichnen soll bei der Standardaufnahme?

  • Hallo Ich1148,


    bei der Standardaufnahme, damit meinst Du wohl die Aufnahmefunktion über den Aufnahmebutton mit dem roten Punkt, kann man dem VLC Player nicht sagen, in welchem Format er aufzeichnen soll, denn damit versucht der VLC das am Eingang anliegende Signal möglichst unverändert aufzuzeichnen.


    Mache noch folgenden Versuch: Wiederhole die ersten vier Schritte des letzten Versuches, gebe aber dem Namen der Zieldatei die Namenserweiterung ".ts". Selektiere dann die Option Raw-Input speichern und starte die Aufnahme.


    Was passiert nun?


    MfG, kodela

  • Moin,


    ich werde das noch versuchen.


    Allerdings habe ich selbst ein wenig getestet und festgestellt das die Aufnahme bei älteren Versionen des VLC Players reibungslos funktioniert. Um genau zu sein besteht das Problem mit der TON und BILD Verschiebung erst ab Version 2.2.0.


    Ich habe somit erstmal wieder die Version 2.1.5 installiert damit ich die Aufnahmefunktion nutzen kann.


    Tja und was sagt uns das jetzt ?

  • Tja und was sagt uns das jetzt ?


    Hallo Ich1148,


    das sagt uns, dass wir einem von tausend Bugs des VLC auf die Spur gekommen sind. Mit jeder Änderung des Programms werden neue Funktionalitäten integriert und ein Teil der bekannten Bugs beseitigt; es werden aber auch Funktionalitäten herausgenommen und neu Bugs verursacht. Zum Glück kann man noch alle Versionen bis zurück zur Version 0.1.99 bekommen.


    Ich habe bei mir neben einer Verknüpfung zur aktuellen Version auch Verknüpfungen zu den Versionen 1.1.11, 2.0.8 und 2.1.5 auf dem Desktop. Das sind die jeweils letzten Updates der Versionen 1.1, 2.0 und 2.1.


    Falls Du die Aufzeichnungen etwas komfortabler haben willst, solltest Du einmal einen Blick in das Thema Wie kann man einen Stream zeitlich programmiert aufzeichnen? werfen.


    MfG, kodela