Mehrere AVI Dateien in MP4 umwandeln mit Hilfe einer batch Datei

  • Lieber Kodela,


    ich habe schon mehrere Deiner Profi-Lösungen gelesen und auch versucht umzusetzen, aber es will nicht funktionieren.

    Ich bitte Dich um Hilfe, ich komme so nicht mehr weiter. Schon mal vielen Dank im voraus.

    Wie oben beschrieben möchte ich mehrere AVI-Dateien (=DV-Kassetten, jede Datei ca. 12GB groß) in ein handlicheres Format umwandeln.


    Wenn ich es direkt im VLC probiere, macht er aus einer 12GB AVI eine schöne 1GB mp4 bei fast gleicher Qualität.


    Ich habe eine batch-Datei gefunden und modifiziert, der Computer rattert einige Minuten und es werden auch Zieldateien erzeugt, aber diese sind hinterher leer (0 Byte).


    Hier meine batch-Datei:


    @echo off


    set vlc="C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe"


    set avisrc="C:\DV-gross"

    set avidst="C:\DV-klein"



    for /f %%a in ('dir /b %avisrc%') do (

    %vlc% -I dummy -vvv "%avisrc%\%%a" --sout=#transcode{vcodec=h264,vb=1024,acodec=mp4a,ab=192,channels=2,deinterlace}:standard{access=file,mux=ts,dst=%avidst%\%%a.mp4} vlc://quit

    timeout 5

    )


    Ich verwende einen Lenovo i7 mit 8 GB Hauptspeicher und 512GB SSD, VLC media player 2.0.5 Twoflower.


    Vielen Dank und Grüße


    Victor

  • Hi

    Wenn Du dich nicht weiter mit dem Skript rumquälen möchtest , probier es mit Handbrake (Freeware) , wenn es deine DV Filme nimmt , kannst du soviele Wandeln wie du willst (Add to Queue).


    Verstehe eh nicht warum man Dreingaben von einem tollen Playerprogramm für sowas nutzt .

    MfG soyo

  • Hallo Victor,

    ich habe in deine Batch-Datei kleine Änderungen eingearbeitet und konnte mit der 64-Bit Version 3.0.1 unter Windows 10 erfolgreich *.avi-Dateien konvertieren und in den *.mp4-Container speichern.

    Beispielscript für die 64-Bit Version 3.0.1 des VLC-Players

    Für deine Zwecke müssen der Installationspfad des VLC-Players ("c:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe") und die Verzeichnisse der Videodateien angepasst werden.


    Die Videodatenrate habe ich etwas erhöht, die Ton-Abtastrate wurde auf 48kHz erhöht und für den Dateinamen wurde eine kleine Änderung eingearbeitet.


    Die 32-Bit VLC Versionen 2.0.8 und 2.1.5 sollten ebenso mit dem angepassten Script (3× set ...="...") funktionieren.


    MfG
    Thomas

  • Hallo und Grüß Gott (bin aus dem Süden) an alle und besonders an die Antworter,


    mache jetzt schon seit zwei Stunden herum


    Habe zunächst meine eigenen Parameter eingegeben (Quelle, Destt), dann per copy and paste weitergemacht.

    NIL.


    Negativ.


    Auf jeden Fall sage ich erstmal ein herzliches danke für die 2 Antworten, speziell an Thomas.


    Ansonsten weiß ich nicht weiter.


    Vielleicht gibt es noch eine Idee?


    Es würde mich sehr freuen.


    Es hängt alles.


    Danke.


    Herzliche Grüße


    Victor


    PS benutze noch die TwoFlower