Fragen zum besseren Verständnis der VCL Player Skalierung

  • Hallo, ich habe ein paar Fragen zum besseren Verständnis der VCL Player Skalierung.


    Angenommen ich gebe auf einen 3840x2160p Bild ein VCL Fenster aus. Das Fenster hat nur 1/4 größe des Bildschirms. Skaliert VCL das Video dann in 1080p?


    Und 2. angenommen ich habe für den Desktop des 4K UHD Bildschirms eine Auflösung von 1080p eingestellt, skaliert dann VCL in 1080p oder 2160p? Oder skaliert VCL dann in 1080p und der TV nochmal in 2160p?

  • Unter Skallierung verstehe ich eine Veränderung in der Grösse bei gleichem Seitenverhältniss. Der VLC encodiert das Video in der Grösse in der es vorliegt. Da man beim VLC auch nur die Breite oder nur die Höhe ändern kann, skalliert er nicht sondern tut das Bild stretchen. Auch wenn das Bild mehr Pixel einnimmt als das Video eigendlich hat, bleibt die Videoauflösung bei der originalen.

    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

  • Hallo zusammen,


    der VLC-Player wird in den Standard-Einstellungen das Interfacefenster an die Videogröße anpassen.

    Im Menü / Werkzeuge / Einstellungen / Register Interface ist die Option "Interface an Videogröße anpassen" aktiv.

    Diese Option lässt sich deaktivieren, in dem man die Option deaktiviert und einen Neustart des Players ausführt.


    Die physikalische Bildauflösung der Bildwiedergabe des Computers (Monitor, Display, Videoprojektor) oder die jeweilige Größe des Interface-Fensters geben die Bezugsgrenzen der Skalierung bei der Bild-Wiedergabe vor.


    Bei deinem Beispiel unter Punkt 1 sollte der VLC-Player das Videofenster auf 1080p skalieren, wenn keine Fensterrahmen / -dekoration gezeigt wird.

    Sollte der Fenseher auch noch eine Funktion bezüglich Bildgröße / Skalierung bieten, wäre es durchaus möglich, dass einmal der VLC-Player eine Skalierung / Zoom-Funktion vornimmt und zusätzlich der Fernseher.


    TV-Programme können in mehreren Bildauflösungen (SD-Format, HD-Format, Full-HD,...) verbreitet werden. Der Fernseher wird den Inhalt jeweils an die physikalische Größe des Displays bzw. der Anzeige anpassen.



    Für die zweite Frage musst du noch beschreiben, an welcher Stelle (Computer-Betriebssystem, Monior) die Auflösung 1080p eingestellt wird.


    MfG

    Thomas

  • Zu Frage 2 - in der Windows Systemeinstellung auf 1080p.


    Ist es möglich am PC ein Video Signal direkt auf einen Anschluss auszugeben, ohne das man einen Windows Desktop auf den BS ausgibt? Also quasi ein passthrough?

  • Vllt. gibt es Tools welche das Bild auf einem Bildschirm der Wahl mit DirectX im FullScreen-Exclusive-Mode anzeigen können.


    Hast du sicher schon mal bei spielen bemerkt, wenn das Spiel startet, wie der Modus umschaltet.


    Mit einfachen Windows-Mitteln würde ich eher denken nein.

    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

  • Hallo trizep,


    ich gehe davon aus, wenn man im Betriebssystem die Bildschirmauflösung festlegt, diese auch an den angeschlossenen Bildausgabegerät weitergegeben wird. Das Bildwiedergabegerät (TV) müsste dann mit der zugelieferten Bildauflösung (1080 Bild-Zeilen) entscheiden, wie der Inhalt angezeigt werden soll.


    In deinem oben erwähnten Beispiel müsste das Bildwiedergabegerät (TV mit 3840×2160 Bildpunkten) den zugelieferten Inhalt mit geringerer Auflösung (1080 Bild-Zeilen) für die Vollbildwiedergabe auf 2160 Bild-Zeilen skalieren.


    MfG

    Thomas