VLC mit Verknüpfung starten und anderen Optionen

  • VCL mit Verknüpfung starten und anderen Optionen


    Hallo,


    ich benutze VCL Player für 2. Aufgaben auf meinen PC.

    1) Filme gucken über den TV

    2) Clips gucken über Monitor


    VCL ist standard mäßig eingerichtet für TV. D.H. Ausgabe erweiterter Bildschirm + Vollbild aktiviert + "Video ins Interface einbinden" deaktiviert.


    Wenn ich jetzt auf dem Monitor gucken will muß ich vorher in die Einstellungen und die Haken bei Vollbild raus und "Video ins Interface einbinden" rein machen. <X


    Damit ich das nicht immer wieder umstellen muß würde ich mir gerne eine 2. Verknüpfung auf den Desktop legen. Mit der ich den VCL Player starten kann und diese beiden Optionen dann geändert werden. :P


    Ist das möglich? Und wenn ja was muß ich in die Verknüpfung schreiben? :?:

  • Hallo Trizep,


    ja es ist möglich, den VLC-Player über Verknüpfungen und mit jeweils anderen Einstellungen bzw. Optionen zu starten.

    Dafür steht die Option --config= mit dem Verweis auf eine alternative Konfigurationsdatei in der Kommandozeile zur Verfügung.


    Kodela hat Hinweise zur Verwendung mehrerer Versionen festgehalten, die man auch für dein Ziel nutzen kann.

    Mehrere Versionen des VLC gleichzeitig verwenden


    1) Man erstellt sich eine alternative Konfigurationsdatei.

    Dazu in die Windows-Startleiste %appdata% eingeben und über Roaming zum Verzeichnis VLC (C:\user\Username\AppData\Roaming\VLC) gehen.

    Die Konfigurationsdatei vlcrc kopieren, in das gleiche Verzeichnis einfügen und umbenennen (z.B. vlcrc-TV und vlcrc-M).

    Der Username in der Pfadangabe ist durch den eigenen Benutzernamen im Windows Betriebssystem zu ersetzen.


    2) Zwei Scripte mit unterschidelichen Einstellungen bzw. Optionen anhand der alternativen Konfigurationsdateien erstellen.

    Beispielscripte für den VLC-Players (32-Bit) mit zwei Konfigurationsdateien.

    Code
    1. @echo off
    2. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --config="C:\Users\Username\AppData\Roaming\vlc\vlcrc-M" http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de13_v1@392877/master.m3u8


    Code
    1. @echo off
    2. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --config="C:\Users\Username\AppData\Roaming\vlc\vlcrc-TV" --qt-start-minimized --no-embedded-video --video-x=1 --video-y=1 --fullscreen --no-video-title-show --no-video-deco --zoom=1.0 http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de13_v1@392877/master.m3u8


    3) Verknüpfungen der Scripte auf den Desktop anlegen.


    MfG

    Thomas

  • Danke.

    Ich werd das gleich mal testen.

    Die Internet adresse http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de13_v1@392877/master.m3u8 kann ich weglassen?


    Werden die Einstellungen gespeichert?

    Also wenn ich z.B. VCL mit dem script für den Monitor starte und am nächsten Tag VCL mit den normalen Link starte, ist die Einstellung dann auf Monitor geändert oder ist die Monitor Einstellung nur für die Sitzung geändert.

  • Ich hab ein bisschen getestet.

    Wenn ich das richtig sehe wird jetzt ja in der vlcrc-TV und der vlcrc-Mo die Einstellungen gespeichert?


    D.H. ich brauchen eigentlich nur den teil "start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --config="C:\Users\Username\AppData\Roaming\vlc\vlcrc-TV"", da ja die Einstellungen in der vlcrc-TV und der vlcrc-Mo individuell gespeichert sind.

  • Ja, in der vlcrc-Datei bzw. in der speziell mit der Option --config=... verlinkten vlcrc-Datei werden die Einstellungen des jeweils eingesetzten VLC-Players bzw. der verwendeten Version gespeichert.

    Da sich zwischen den verschiedenen VLC-Versionen Unterschiede durch Weiterentwicklungen im Funktionsumfang ergeben sollte man bei gleichzeitiger Verwendung verschiedener Versionen unbedingt die Einstellungen in der vlcrc-Datei voneinander trennen.


    In deinem Beispiel bietet sich die Lösung für die Verwendung unterschiedlicher Konfigurationen einer VLC-Version ebenso an.


    MfG

    Thomas