VLC-Player öffnet keine Sender aus den m3u-Dateien (DVB-C Senderliste) der Fritzbox 6660 Cable / Vodafone Kabel Deutschland

  • Liebe Mitstreiter,

    leider kann ich seit ein paar Monaten bei meinen Windows 10 Pro PC's (Desktops und Notebooks - 6 Stück) bei keinem Gerät mehr die Fernsehfunktion der Fritzbox 6660 nutzen.
    Ich mache den Sendersuchlauf und erzeuge die Senderlisten. Die m3u-Dateien würden dann unter dem VCL-Player 3.0.17.4 Vetinari geöffnet und es kommt Sender für Sender eine Fehlermeldung.

      
    Auf meinen Android-Geräten kann ich mit der Fritz-APP TV einwandfrei Fernsehen.
    Auf Windowsgeräten per VLC-Player nicht mehr.
    Auch, wenn ich einen anderen Netzwerkstream - z.B. http://www.the-radio.cc:8000/listen.pls im VLC-Player aufrufen würde bekomme ich die Meldung:
    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:

    VLC kann die Medienadresse 'https://www.the-radio.cc:8000/listen.pls' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.
    >>> unter Meldungen werden anschließend keine Fehlermeldung bzw. Meldung angezeigt.

    Leider kann mir auch der AVM-Support nicht helfen, dem ich schon die "Support-Daten" geschickt habe -
    a) wenn ich erfolgreich mit Android-Geräten fernsehe UND
    b) wenn ich das erfolglos mit dem VLC-Player unter Windows versuche.
    Der Support hat keine Auffälligkeiten festgestellt.

    Ich denke, dass das irgendeine "Kleinigkeit" ist, evtl. durch Windows-Updates verursacht.
    Es wäre sehr schön, wenn mir jemand helfen könnte!

    VIELEN DANK!

  • thweiss

    Approved the thread.
  • Öhm ?

    Keine Ahnung wo du deinen Link fürs Radio her hast .


    Bei mir geht Dieser :

    http://mp3.theradio.cc/


    Unter VLC Medien öffnen , Netzwerkstream öffnen , link reinkopieren , und Radio hören .


    Und zu deinem Problem , wenn's mit anderen Gerätem (bei dir ja nen Android) geht , ist AVM eh draußen vor.

    Da (unter Windows) VLC eh dumm ist , und nur das zeigt was ihm von Windows angeboten wird , tippe ich auch auf ne Einstellung im Netzwerk (z.B. Firewall oder difuse Zusatztools)


    MfG soyo

  • Da (unter Windows) VLC eh dumm ist , und nur das zeigt was ihm von Windows angeboten wird ,

    Das ist auch richtig so, das alle eingehenden Ports geblockt werden.

    Nur mit spezieller Ausnahmeregelung kann man diese bewußt entsperren.

    Es ist doch kein Hexenwerk den Zugriff von der VLC App durch die Firewall zu zulassen.

    Nur im privaten Netz zulassen.

  • Vielen Dank an alle!
    Es ist, glaube ich, gelöst.
    Unter "Kommunikation von Apps durch die Windows Defender Firewall zulassen" waren mehrere Einträge für VLC media player und auch noch für einen früher gelöschten VLC media player plus vorhanden.
    Ich habe die Einträge gelöscht und dann hat der VLC Player seine Anfrage zum Zulassen für private und öffentliche Netzwerke gestellt.
    Private Netzwerke war angehakt und ausgegraut und öffentliche Netzwerke habe ich nun auch angehakt und schon ging der Fernsehempfang :)