Mosaik Outputs flackern

  • Hallo zusammen.


    Über einen Netzwerktuner möchte ich später mehrere TV-Programme in einem Mosaik dargestellt haben.
    Bis der Tuner eingetroffen ist, möchte ich mich mit der Thematik "Mosaik" näher beschäftigen.
    Im Internet habe ich einige Anleitungen gefunden, die mir auch was geholfen haben.
    Ich habe jetzt eine Verknüpfung des VLC auf den Desktop und die Zielzeile so angepasst, dass folgende *.vlm-Datei beim Start geöffnet wird.



    Zum Testen habe ich Videos genommen, die auf meinem Laptop gespeichert sind.
    Jetzt habe ich das Problem, dass die Videos zum Teil grün flackern. Außerdem wird manchmal das Video, was eigentlich einem bestimmten Output zugewiesen wurde, auf den anderen Outputs für eine kurze Zeit angezeigt. Kann mir einer sagen, woran das liegen könnte?
    Vielen Dank schonmal! 8)

  • Hallo Markus1,


    seit vier Jahren moderiere ich dieses Forum. Seitdem bist Du der erste, der sein Vorhaben über VLM lösen möchte. Trotzdem habe ich es für mich vor längerer Zeit schon einmal mit VLM versucht, musste es aber mangels Erfolg bald wieder aufgegeben.


    Im Augenblick fehlt mir die Zeit, mich in VLM noch einmal einzuarbeiten, werde dies jedoch in frühestens zwei Wochen versuchen, nachzuholen.


    Was mir jetzt schon aufgefallen ist, Du gibst Deine Testvideos mit 5 fps aus. Das muss doch ruckeln. versuche es mit 25 fps.


    Du solltest Dein Vorhaben vielleicht auch noch etwas genauer beschreiben. "Über einen Netzwerktuner möchte ich später mehrere TV-Programme in einem Mosaik dargestellt haben." ist nicht sehr viel und wenn man helfen will, sollte man in der Lage sein, Dein Vorhaben nachzustellen.


    MfG, kodela

  • Hallo kodela,


    erstmal ein Danke, dass Du Dich dem Thema annimmst.
    Ich habe auch schon 30 fps versucht, aber leider ohne Erfolg. Im Code ist diese Anweisung auch ausgeklammert. Die Videos laufen an sich normal durch, aber die Outputs werden willkürlich getauscht. Dies bedeutet, dass das Video von Output 1 manchmal bei Output 2, 3 oder 4 dargestellt wird und umgekehrt. Das ganze ist ohne erkennbares System, d.h. manchmal für 2 Sekunden und manchmal auch über 10 Sekunden.
    Ich würde das ganze auch zunächst mit Youtube-Videos ausprobieren, um auszuschließen, dass es an meinen Videos liegt, aber leider werden dann keine Outputs dargestellt, wenn ich den Code wie folgt bearbeite:


    Code
    1. setup channel1 input "https://www.youtube.com/......"


    Es geht generell um folgendes Problem:
    Ich arbeite im Motorsport und an der Rennstrecke werden die Sektorzeiten, Live-TV und Boxenstandzeiten per DVB-C zur Verfügung gestellt. Mit einem Multicast IP Streaming Server sollen die TV-Kanäle anschließend in einem Netzwerk verteilt werden. Auf dem Laptop möchte ich mit Hilfe des VLC dann die unterschiedlichen Kanäle in einem Fenster darstellen. Ich denke, dass die Lösung mit einem Mosaik am schönsten ist. Du darfst mich gerne verbessern :-)
    Falls Du denkst, dass ich mich auf einem Holzweg mit dem VLC befinde: Ich bin auch offen für ganz andere Lösungen!
    Danke nochmal und einen schönen Abend,


    Markus1

  • Hallo kodela,


    danke Dir für den Link zum Thema. Bis auf den Unterschied, dass es sich um terrestrisches Fernsehen handelt, ist dies genaudie selbe Problemstellung.
    Könntest Du mir noch einen Tipp geben, wie ich Youtube-Videos als Mosaik darstelle? Bis der Streaming Server eingetroffen ist, kann ich mich so besser in das Thema einarbeiten.


    Vielen Dank,


    Markus1

  • Hallo Markus1,
    hallo Kodela,


    zum Thema html-Mosaic füge ich im Anhang eine Beispieldatei mit 9× Video-Fenstern ein, die auf einem Monitor mit 1920×1200 Bildpunkten gedacht ist. Falls die Bildschirmgröße abweicht muss man die Größe der jeweiligen Videofenster anpassen.


    Für die Wiedergabe setzte ich den Internetbrowser Mozilla Firefox ein unter dem Betriebssystem Windows 7.


    Nach dem herunterladen In der Dateiendung .txt entfernen.


    MfG
    Thomas

  • Hallo Thomas und kodela,


    vielen Dank für die Rückmeldung.
    Ich bin mit meinem Mosaik weiter gekommen.
    Die VLM-Datei sieht nun wie folgt aus:




    Und die Command-Line so:


    Code
    1. "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --color --vlm-conf Race.vlm --mosaic-width=1440--mosaic-height=1152 --mosaic-keep-picture --mosaic-rows=2 --mosaic-cols=2 --mosaic-position=1 --mosaic-order=1,2,3,4

    Dies funktioniert soweit sehr gut. Alle TV-Signale werden als Mosaik angezeigt. Mein Problem lag in der Command-Line. Nachdem ich folgende Anweisung zur Command-Line hinzugefügt habe, sind die Outputs nicht mehr untereinander gesprungen, sondern laufen schön ab.


    Code
    1. --mosaic-width=1440--mosaic-height=1152 --mosaic-keep-picture --mosaic-rows=2 --mosaic-cols=2 --mosaic-position=1 --mosaic-order=1,2,3,4


    Leider ist das Problem, dass bei meinem Mosaik die Auflösung der TV-Signale sehr schlecht ist. Als Beispiel habe ich ein Bild angehangen. Über die Codec-Information habe ich die Auflösung des einzelnen TV-Signals herausgefunden, nämlich 720x576. Ich habe anschließend die VLM-Datei sowie die Command-Line angepasst, aber leider habe ich immer noch die schlechte Auflösung. Habt Ihr eine Idee, woran das liegen könnte? Vielen Dank für Eure Hilfe!



    mosaiku8sd9.png

  • Hallo Markus1,


    Du hast super Arbeit geleistet. Ich konnte aufgrund Deiner Ergebnisse ein Mosaic mit TV-Livestreams erfolgreich umsetzen.
    Anbei die Beispieldaten zum vergleichen.


    Datei: TV-Mosaic.vlm


    Batch-Datei (für 32-Bit Version des VLC-Players)

    Code
    1. "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --color --vlm-conf TV-Mosaic.vlm --mosaic-width=1440--mosaic-height=810 --mosaic-keep-picture --mosaic-rows=2 --mosaic-cols=2 --mosaic-position=1 --mosaic-order=1,2,3,4


    Mein Hintergrundbild (1440×810 Bildpunkte) liegt im Verzeichnis "c:\Daten".


    MfG
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    ich habe Dein geändertes Programm ausprobiert. Bei mir werden alle Streams angezeigt, aber nach ca. sechs Sekunden hängt sich mein VLC-Player auf. Die Vermutung liegt nahe, dass an meinen Grundeinstellungen etwas nicht stimmt. Kannst Du mir verraten, welche Ausgabe Du auswählst? DirectX? Es wäre sehr nett, wenn Du mir einen Screenshot von deinen Videoeinstellungen machen könntest.


    Viele Grüße,
    Markus

  • Hallo Markus,


    ich habe den VLC-Player (32 Bit) unter dem Betriebssystem Windows 7 Prof. 64 Bit installiert, ohne Änderungen an der Grafikausgabe vorzunehmen. Bei der Videoausgabe steht in meinen VLC-Einstellungen "automatisch". Das Problem könnte an der 64 Bit Version des VLC-Players liegen.
    Im html-Mosaic hatte ich zuerst die 64 Bit Version verwendet, welche im Taskmanager stetig mehr Arbeitsspeicher in Anspruch genommen hatte, bis der Player nach spätstens zwei Tagen hängen blieb. Mit der 32 Bit Version gab es dieses Problem nicht.


    Ebenso könnte man noch darauf achten, die Bildwiederholrate an den Ausgabebildschirm anzupassen. LCDs arbeiten oft mit 60 Hz oder 59 Hz Bildwiederholungsrate. Also mal die Werte für "dshow-fps=30" verändern, wo eine flüssige Videowiedergabe benötigt wird.


    Falsche VLC-Einstellungen kann man durch De- und anschließender Neuinstallation mit jeweiligem Löschen des Cache erreichen.


    Hoffe das hilft Dir weiter.


    MfG
    Thomas

  • Hallo ihr beiden,


    danke für die Tipps!
    Ich bin auch auf den 32-bit Player umgestiegen und habe alle Einstellungen gelöscht, aber leider ist das Problem noch immer vorhanden. Auch die FPS habe ich geändert. Ich werde noch weiter probieren, bis ich eine Lösung finde. Wenn Ihr neue Ideen habt, lasst es mich wissen :)


    Vielen Dank nochmal!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich weiter mit dem Thema auseinander gesetzt, bin aber immer noch nicht zu einer Lösung gekommen.
    Um Missverständnisse auszuschließen, hier nochmal meine Vorgehensweise:
    - VLC 32 bit installiert
    - VLM-Datei erstellt: Es ist im Prinzip der Code von Thomas.
    Die einzigen Unterschiede:
    Zeile 1: del all hinzugefügt (Ohne diese Zeile die selben Probleme)
    Zeile 3: Pfad auf mein Bild angepasst. Das Bild hat eine Auflösung von 1440x810.
    Zeile 7: Link zu N24
    Zeile 12: Link zu NTV


    Diese Datei habe ich in folgenden Ordner gelegt:
    C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC


    Anschließend habe ich eine Verknüpfung des VLC Players auf meinen Desktop erstellt.
    Die Zielzeile (s.Bild) habe ich wie folgt bearbeitet:
    bild1i5u8b.png



    Code
    1. "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --color --vlm-conf TV-Mosaic.vlm --mosaic-width=1440--mosaic-height=810 --mosaic-keep-picture --mosaic-rows=2 --mosaic-cols=2 --mosaic-position=1 --mosaic-order=1,2,3,4


    Trotzdem habe ich immer noch das Problem, dass das Mosaik nach etwa zehn Sekunden abstürzt und die Bilder während dieser ersten zehn Sekunden stark ruckeln.
    Ist die Vorgehensweise mit dem einfügen des Quellcodes in die Zielzeile so korrekt? Oder habe ich da etwas falsch gemacht?
    Auf anderen Computern habe ich mit der gleichen Vorgehensweise das gleiche Problem.


    Vielen Dank nochmal.


    Markus

  • Hallo Markus,


    zum Thema Einfügen des Quellcodes in das Eingefeld "Ziel:" des VLC-Players, wie von Dir im obigen Bild dargestellt, kann ich keine Aussagen machen.
    Mein Weg zum Starten der Mosaik-Darstellung geht über das Script (*.bat) oder alternativ die html-Datei.


    Zum Vergleich habe ich den VLM-Quellcode einmal etwas reduziert um mögliche Änderungen festzustellen. Dabei habe ich versucht die Angaben aus dem Wiki (https://wiki.videolan.org/Mosaic) zu berücksichtigen.


    Bsp.-Code "TV-Mosaic.vlm":

    Ich habe aber keine besseren Ergebnisse erreicht. Auf einem etwas leistungsschwächeren PC (Intel "Dual-Pentium") bleibt die Mosaik-Wiedergabe stehen und friert das Betriebssystem fast ein. Mit einem "Intel core i7"-Prozessor entsteht eine relativ hohe Belastung nach dem Starten des Mosaik (vgl. "Mosaic.jpg").


    In einen weiteren Vergleich habe ich mein html basiertes Mosaic ("TV-Mosaic-4-quer.html") angepasst und mit den gleichen IP-Streams getestet. Das Ergebnis in Bezug auf die Rechenleistung ist ähnlich (vgl. "Mosaic2.jpg"). Es sieht aber danach aus, dass die html-Variante etwas stabiler läuft.


    Soweit meine aktuellen Erkenntnisse.


    MfG
    Thomas

  • Hallo Markus,


    eine weitere Möglichkeit der Mosaic-Wiedergabe hat das Forum-Mitglied "prostream" eingebracht (vgl. https://www.vlc-forum.de/index.php/Thread/2206). Diese Lösung arbeitet mit mehreren VLC Instanzen, so dass man in den VLC-Einstellungen Menü / Werkzeuge / Einstellungen / unter "Wiedergabe und Instanzen" keine Begrenzung auf nur eine Instanz aktivieren darf.


    Bsp.-Script mit hier im Beitrag verwendeten Streams

    Code
    1. @echo off
    2. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --video-x=1 --video-y=1 --qt-start-minimized --no-video-title-show --zoom=0.75 http://daserstehdde-lh.akamaihd.net/i/daserstehd_de@629196/master.m3u8
    3. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --video-x=721 --video-y=1 --qt-start-minimized --no-video-title-show --zoom=1.12 http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de14_v1@392878/master.m3u8
    4. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --video-x=1 --video-y=406 --qt-start-minimized --no-video-title-show --zoom=0.75 http://p.live.fra.n-tv.de/playlists/ntvlive.m3u8
    5. start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --video-x=721 --video-y=406 --qt-start-minimized --no-video-title-show --zoom=1.12 https://live2weltcms-lh.akamaihd.net/i/Live2WeltCMS_1@444563/master.m3u8

    Der Zoom-Faktor für die jeweils rechts wiedergegebenen Videos müsste noch etwas genauer angepasst werden. Hängt natürlich von der Originalgröße des Videos ab.


    MfG
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    danke für Deine Antwort!
    Die abgespeckte Version läuft nun sauber. Ich starte den VLC-Player weiterhin über die Zielzeile.
    Wenn ich eine Batch-Datei erstelle, wird zwar der VLC-Player ausgeführt, aber das Mosaik startet nicht.
    Kannst Du dir das erklären?
    Ich habe die Batch-Datei erstellt, indem ich Deinen Code in den Editor eingefügt und anschließend als *.bat gespeichert habe.
    Wird der VLC über die *.html-Datei auf die gleiche Weise gestartet?
    Ich bin kurz vorm Ziel, ein großes Danke nochmal!


    Viele Grüße,
    Markus

  • Hallo Markus,


    bezüglich der Problematik mit der Batch-Datei könnte man im Fehlerprotokoll des VLC-Players mal einen Blick werfen (Menü / Werkzeuge / Meldungen, hier die Ausführlichkeit auf den Wert 2 stellen).
    Möglicherweise hilft es die VLC-Einstellungen einmal zurückzusetzen (Menü / Werkzeuge / Einstellungen, hier [Einstellungen zurücksetzen]).


    Die html-Datei öffnet den Standard-Internetbrowser automatisch. Idealerweise sollte dies der Mozilla Firefox sein, weil dieser das VLC-Webplugin enthält, wenn man den VLC-Player mit den Webplugins (für Internet Explorer und Mozilla Firefox) installiert. Andere Internetbrowser unterstützen das Webplugin nicht oder nicht mehr, wie z.B. Google Chrome. Das Webplugin ist quasi ein im Browser enthaltener eigener VLC-Player Minimalplayer.


    Mit der Funktionstaste [F11] öffnet man den Vollbildmodus im Mozilla Firefox. Dann sieht man vom Browserfenster nichts mehr auf dem Bildschirm.


    MfG
    Thomas

  • Hallo zusammen,


    leider bin ich immer noch nicht am Ziel.
    Das Mosaik läuft mit einigen Sendern sauber und fehlerfrei, aber sobald ich die Sender verwende, die ich benötige, fängt es wieder an zu ruckeln:
    tvmosaicj4s7a.png



    Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass diese Sender alle eine hohe Frequenz haben. Alles unter einer Frequenz von 700000 läuft gut. Hat einer einen Lösungsvorschlag?


    tvmosaic2d5stl.png