Desktop(-teil)-Streaming auf Smart TV

  • Hallo,


    ich habe folgendes Problem: Wir haben in unserem Verein einen Rechner der zum Anzeigen von Ergebnissen dient. Dies ist ein normaler Win7 Rechner mit 2 angeschlossenen Monitoren. Jetzt müssten wir das System um einen Monitor erweitern jedoch können wir kein HDMI/DVI oder ähnl. an den benötigten Standort ziehen! So kam die Idee auf das wir einen Teil des Desktop Rechners (nur das Gesamt Ergbniss) per VLC und Serviio ins Netzwerk Streamen und an dem betroffenen Smart-fähigen TV per Wlan den Stream darstellen.


    Jetzt die Frage: Wer hat sowas schon mal in Betrieb genommen und wer kann mir dabei helfen? Also, was muss ich tun um mit VLC einen Teil des Dektops(da wo das Ergebniss angezeigt wird) ins Netzwerk zu streamen.


    Vielen Dank für die Hilfe!!!

  • Das Aufnehmen des Screens(Desktop) habe ich schon hin bekommen. Nur müsste ich jetzt noch angeben welchen Bereich er aufnehmen soll. Soll ja nur ein Fenster streamen.


    Hier meine Konfig-Zeile:

    Quote

    START "" "C:/Program Files (x86)/VideoLAN/VLC/vlc.exe" screen:// :screen-fps=25 :screen-left=0 :screen-top=0 :screen-width=960 :screen-height=540 :sout=#transcode{vcodec=h264,vb=1600}:file{dst=C:/Users/gentzsch/Downloads/VLC-Dateien/DesktopAufnahme_01.mp4}

    Und was muss ich im Serviio einstellen das er das Aufgenommene Video aus dem Ordner streamt?

  • Hallo glotze,


    so eine Lösung, wie von dir beschrieben, habe ich noch nicht umgesetzt.


    Bezogen auf das Script-Beispiel müsste man einige Parameter anpassen.

    Den Bildausschnitt legt man mit x (:screen-left=...) y (:screen-top=...) Werten der linken, oberen Ecke fest und ergänzt dies mit den Angaben der Breite (:screen-width=...) und Höhe (:screen-height=...).


    Dein zitiertes Script speichert den Desktop mit 25 Bildern pro Sekunde (:screen--fps=25) in eine Datei im Benutzerverzeichnis.

    Zum Streamen müsste man das Modul :file{...} ersetzen.


    Ein Beispiel-Script könnte so aussehen:

    Code
    @echo off
    START "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" screen:// :screen-fps=25 :screen-left=100 :screen-top=100 :screen-width=720 :screen-height=405 :sout=#transcode{vcodec=theo,vb=1600,acodec=none}:http{mux=ogg,dst=:8080/} :sout-keep


    Die Wiedergabe erfolgt z.B. auf dem gleichen PC mit einer zweiten VLC-Instanz und der folgenden Netzwerkadresse http://127.0.0.1:8080/.


    Auf anderen Computern im gleichen Netzwerk erfolgt die Wiedergabe mit der IP-Adresse des streamenden Computers, von dem der Bildschirm aufgenommen wird z.B. http://192.168.xxx.xxx:8080/.


    Ein anderes Beispiel zum Testen ist im folgenden Beitrag enthalten.

    Link: Moin, brauche dringend Hilfe bei Internetzugriff auf ATV Relais. Schwierigkeiten mit rtsp:// Stream


    Wichtiger scheint mir zu klären, wie auf dem Smart-TV die Streaming-Inhalte angezeigt bzw. wiedergegeben werden.

    Samsung bietet da eigene Lösungen an, vgl. "http://www.samsung.com/de/support/smartview/".


    Was für ein Smart-TV bzw. Gerät wird verwendet?


    Zum Thema Serviio kann ich nicht viel sagen.

    Soweit meine ersten Anmerkungen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    das bringt mich auf eine Idee.

    Werde es so machen wie du es beschrieben hast, nur das ich als 2 VLC-Instanz einen Raspberry Pi 3 mit Win10 iot nehme, da den VLC Player drauf und an den TV hänge per HDMI-Kabel. Sollte so klappen....

    Der Raspberry Pi3 hat WLAN onboard.