Frage zu VLC.de

  • Hi!

    Nachdem ich beim Download von VLC auf mehrere Warnungen vor Adware beim Download von VLC.de gestoßen bin, und mir mein Adblocker eine Warnung beim Besuch von VLC.de gibt, wollte ich fragen, wie man sich als anscheinend seriöses Forum mit so einer - für unerfahrene Anwender - kaum erkennbaren Trickserei assoziieren kann?


    Wie ist die Sicht der Forumsbenutzer oder Moderatoren zu diesem Thema?


    mfg

  • Hallo,


    Adware ist ja von Grund auf nicht unbedingt etwas schlechtes. Ich kenne viele andere die deutlich schlimmer sind, wie zb. sogar Chip.de


    Warum denkst du das es Betrug ist?

    Jemandem Betrug zu unterstellen ist schon sehr gewagt, sowas würde ich nicht unbedingt behaupten wenn es nicht 100% sicher ist.

    Sowas kann schnell rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

  • Nein, Betrug ist es nicht. Es ist aber auch nicht sauber, was nahezu alle Anbieter von Freeware machen, welche nicht von ihnen selbst stammt. Das betrifft auch den Betreiber dieses Forums, wie er ja selbst mit seiner Aussage zugibt, er kenne viele andere die deutlich schlimmer seien, wie zb. sogar Chip.de. Wenn ein Verhalten "deutlich schlimmer" als ein anderes ist, bedeutet dies ja ganz offensichtlich, dass auch das andere Verhalten schlimm ist.


    Zumindest finanziert der Betreiber von VLC.de als indirekte Gegenleistung dieses Forum hier, in dem bisher noch immer offen darauf hingwiesen werden kann und viele Male auch wird, dass man sich den VLC nicht bei VLC.de sondern bei VideoLAN.org besorgen soll. Wer diese Hinweise ignoriert, ist selbst schuld, wenn er mit dem Download des VLC auch Mist bekommt, mit dem der Betreiber von VLC.de und dieses Forums ganz gut leben kann.