Seitenverhältnis automatisch anpassen

  • VLC Version 3.0.6 • Windows 10 64bit und auch 32bit


    Hallo


    ich habe ein Problem mit Seitenverhältnis

    Ich habe TV-Aufnahmen in denen das Seitenverhältnis wechselt. In den älteren Versionen vom VLC Player hat es auch ganz gut geklappt das sich das Fenster dem Seitenverhältnis angepasst hat.

    Ab der Version 3.0 geht das aber nicht mehr unter Windows 10.


    Das Seitenverhältnis wird zu beginn dem Film angepasst aber wären des Filmes erfolgt keine weiter Anpassung.


    Beispiel:

    der Beginn des Filmes ist in 4:3 dann wird die Fenstergröße (somit auch der Film) auch auf 4:3 eingestellt nun kommt die Werbung die aber im 16:9 ausgestrahlt wird das Fenster beleibt aber auf 4:3 und verzerrt somit das Bild

    Bei einem Windows XP Rechner mit VLC Version 3.0.6 klappt die Einstellung des Seitenverhältnisses weiter Problemlos.


    Wie kann das Problem behoben werden


    Danke für die Hilfe!

  • Hallo Klaus,


    könnte tatsächlich ein Problem mit der VLC-Version 3.0.6 sein.


    Zumindest sollte das manuelle wechseln zwischen den Bildseitenverhältnissen über die Taste [A] oder im Menü / Video / Seitenverhältnis funktionieren.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas

    Ja beide Möglichkeiten gehen, nur für das spätere schneiden der Filme wäre es schön, wenn man nicht Raten müsste welches Seitenverhältnis gerade angebracht ist.

    Das hat mir eben am VLC so gefallen.


    MfG

    Klaus

  • Hallo Klaus,


    habe mir eine DVB-S TransportStrom-Aufzeichnung (*.ts) im VLC-Player 3.0.6 (32-Bit) unter Windows 7 (64-Bit) geöffnet, die unterschiedliche Bildseitenverhältnisse enthält.


    Zuvor habe ich im Menü / Einstellungen / Register Interface / die Option "Interface an Videogröße anpassen" aktiviert.

    Die Änderung habe ich im gespeichert und anschließend den VLC-Player neu gestartet.


    Die Videowiedergabe hat sich automatisch von 4:3 auf 16:9 geändert, als der Bewegtbildinhalt (4:3 auf 16:9) sich geändert hat.


    Insofern scheint die automatische Änderung des Bildseitenverhältnisses auch mit der Version 3.0.6 zu funktionieren.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas

    Ich habe leider keinen Windows 7 Rechner mehr, unter Windows XP geht es ja auch. Nur leider nicht auf allen 3 Win 10 Rechnern geht es nicht obwohl

    "Interface an Videogröße anpassen" aktiv ist.

    Habe leider keine Vorstellung warum das so ist.


    Dennoch danke für deinen Versuch.


    MfG

    Klaus

  • Also ich habe das Gleiche Problem mit meinem TV Steam und habe bisher keine Lösung finden können.


    In einer älteren Version (evt. vor order Anfang 3) funktionierte es noch wunderbar. Die Option "Interface an Videogröße anpassen" brachte bei mir keinerlei Änderung.

  • Hallo Thomas


    ich hatte beide Versionen schon versucht. Das brachte keine besserrung des Problems.

    Da ich aber nur Win10 64bit Systeme habe kann ich es nicht auf einem 32bit Versuchen ob es dort auch zum selben Fehlerbild kommt.


    MfG


    Klaus

  • Hallo Klaus,


    man könnte z.B. eine zweite VLC-Version auf dem Computer installieren oder eine portable Version zusätzlich nutzen.

    - Mehrere Versionen des VLC gleichzeitig verwenden


    Werden zwei verschiedene VLC-Versionen installiert solte man eine zweite Konfigurationsdatei im Benutzerverzeichnis anlegen.

    Über die Eingabe %appdata% im Startmenü gelangt man in das Verzeichnis .../Roaming/vlc/... und kopiert sich die vlcrc-Datei.

    Die Kopie benennt man z.B. in vlcrc-228 um und ergänzt z.B in der VLC-Verknüpfung unter Ziel den vollständigen Pfad für die Konfigurationsdatei ( --config=C:\Users\User\AppData\Roaming\vlc\vlcrc-228).


    Die portable Version des VLC-Players kann man in den folgenden Links herunterladen bzw. den Link an eine gewünschte Version anpassen.

    Version 2.2.8: https://downloads.sourceforge.…le_2.2.8.paf.exe?download

    Version 2.1.5: https://downloads.sourceforge.…le_2.1.5.paf.exe?download


    Wahrscheinlich ist die Verwendung der portable Version leichter zu handhaben.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Klaus,

    warum bearbeitest Du die Aufnahmen nicht?

    Man kann Werbung rauschneiden, man kann 4:3 auf 16:9 anpassen.

    Da werden eben an den Seiten schwarze Balken hinzugefügt.


    Das hat man auch, wenn in 16:9-Filmen aus alten Filmen 4:3-Passagen eingefügt werden.