DVB-S mit VLC 2.0.4

  • Hallo,


    leider funktioniert bei mir DVB-S nicht.
    Wie sind denn die korrekten Parameter? Ich kann das nirgends finden.


    Meine Parameter sind wie folgt:


    dvb-s://dvb-frequency=11054000 :dvb-srate=27500 dvb-caching=300 :program=8011 :dvb-polarisation=H


    Das sollte ZDF auf Hotbird sein aber es wird nichts angezeigt.
    Kann mit jemand die richtigen Parameter nennen?


    Alternativ auch richtige Parameter für Astra, das sollte sich ja dann übertragen lassen...


    Danke,


    Uli

  • Hallo Uli,


    hier einmal der Torso einer Wiedergabeliste (mit nur zwei Einträgen und auch nicht für Hotbird). Die lässt sich leicht erweitern und ist wesentlich komfortabler als Einzeleingaben.


    Die Angabe der Sat-Nummer (satno=) ist nur erforderlich, wenn man mehr als einen Satellit empfängt.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,


    vielen DAnk für Deine Antwort. Leider funktioniert es so auch nicht.


    Es wird kein Fehler ausgegeben.Der Bildschirm bleibt schwarz. Kann etwas an den Parametern nicht stimmen?


    Für mich sehen diese richtig aus...


    Gruß Uli

  • Hallo Uli,


    Du hast schon eine TV-Karte, für die auch alle Treiber richtig installiert sind? Lade Dir einmal die Demo-Version des DVBViewers runter und prüfe, ob der etwas findet.


    Ich habe bei mir gerade so einen Fall. Auf zwei Rechnern (XP und W7) funktioniert der Empfang von DVB-T einwandfrei. Am dritten Rechner fand der VLC nichts, meldete auch keinen Fehler, aber zeigte auch nichts.


    Ursache: Interner DVB-T-Tuner, an den ich nicht dachte und der den externen Stick kalt stellte.


    Also es muss nicht zwingend am VLC-Player liegen. Prüfe einmal, ob er überhaupt etwas finden kann.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,


    ich habe auf diesem Rechner die Vollversion von DVBViewer installiert. Da funktioniert die Box (USB DVB-S2) von Tevii.


    Leider geht nichts mit VLC. Die Parameter habe ich auch aus DVBViewer. Also sollte es nicht an der Hardware liegen.


    Über VLC direkt (über Aufhmegeräte öffen) habe ich es auch nicht hinbekommen. Stürzt sofort ab.


    Theoretisch sollte es ja über VLC funktionieren?


    Danke,


    Gruß Uli

  • Hallo Uli,


    es sollte ja nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch funktionieren.


    Welche Version von VLC hast Du? Ich frage, weil bei mir die Version 2.0.4, zwar in einer anderen Sache, einfach abstürzt. Mit der Version 2.0.3 dagegen funktioniert es bei mir. Hier im Forum habe ich auf diesen Bug von VLC hingewiesen und bei mir selbst wieder die Vorgängerversion installiert. Das muss aber bei Dir nicht der Grund sein. Da ich von der neuen Version in dieser Richtung bisher noch nichts negatives gehört habe, vermute ich eher einen Einstellungsfehler als Ursache.


    Hast Du schon einmal alle Einstellungen auf ihre Defaultwerte zurück gesetzt? Ich benennen mir dafür den Ordner "vlc" im Roaming-Ordner um und kann damit die alten Einstellungen schnell wieder herstellen.


    Das Zurücksetzen auf die Defaultwerte hat schon oft Wunder gewirkt. Damit sollte dann eigentlich bei Dir auch die Wiedergabeliste funktionieren.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,


    ich habe mit 2.0.4 getestet. Gerade eben hab ich noch mit 2.03. und 2.01 getestet ... geht auch nicht.


    Das mit dem Roaming Ordner muss ich mal versuchen.


    Es muss ja eigentlich an den Parametern liegen aber ich vesteh einfach nicht, welche jetzt falsch sein sollen...


    Danke für den Hinweis.


    GRuß Uli

  • Hallo Uli,


    unter Windows Vista und Windows 7 werden vom VLC-Player die Konfigurationsdaten in folgendem Ordner gespeichert:


    C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\vlc

    und unter Windows XP ist es folgender Ordner:


    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\vlc


    Wird dieser Ordner nicht angezeigt, dann muss im 'Windows-Explorer unter


    Menü - Extra- Ordneroptionen - Ansicht - Dateien und Ordner

    die Option "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" deaktiviert werden.


    Sollte das Laufwerk C: nicht das Systemlaufwerk sein, muss an Stelle von "C:\" die entsprechende Laufwerksbezeichnung verwendet werden.


    In diesem Ordner, ich habe ihn als Roaming-Ordner bezeichnet, weil er bei den meisten heute verwendeten Windows-Versionen ein Unterordner des Ordners "AppData\Roaming" ist, kann man gefahrlos den kompletten Inhalt löschen. Der VLC-Player wird sich beim nächsten Start so verhalten, wie beim erstmaligen Start und alle vom Anwender getroffenen Einstellungen verwerfen.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,


    ich habe jetzt die Version 2.03 deinstalliert und den Ordner in Roaming gelöscht.
    Mit der Verion 2.01 bekomme ich jetzt einen Sender angezeigt.
    Vielen Dank nochmals :)


    Leider kann ich keinen Sender explizit auswählen.


    Hier meine Befehlszeile:
    dvb-s://frequency=11054000000 :srate=27500 :program=8011 :dvb-adapter=0 :dvb-network-name= :dvb-inversion=-1 :dvb-transmission=-1 :dvb-guard= :dvb-code-rate-hp= :dvb-code-rate-lp= :dvb-hierarchy=-1 :dvb-a-modulation= :dvb-a-fec= :dvb-a-count=0 :dvb-a-interleaving=0 :dvb-b-modulation= :dvb-b-fec= :dvb-b-count=0 :dvb-b-interleaving=0 :dvb-c-modulation= :dvb-c-fec= :dvb-c-count=0 :dvb-c-interleaving=0 :dvb-srate=0 :dvb-fec= :dvb-pilot=-1 :dvb-rolloff=-1 :dvb-ts-id=8011 :dvb-polarization=H :dvb-lnb-low=0 :dvb-lnb-high=0 :dvb-lnb-switch=11700000 :dvb-network-id=0 :dvb-azimuth=0 :dvb-elevation=0 :dvb-longitude=0 :dvb-range= :dvb-major-channel=570 :dvb-minor-channel=0 :dvb-physical-channel=0 :live-caching=300


    Hier sollte jetzt laut dieser Liste http://www.satindex.de/frequenz/11054/ ZDF angezeigt werden. Es kommt aber immer ein anderer Sender bei jedem Start.


    Hast Du hier auch noch eine Idee?


    Gruß Uli

  • Hallo Uli,


    hast Du es schon einmal mit einer Wiedergabeliste versucht? Da könnte die Eingabe für das ZDF auf Hotbird wie folgt aussehen:

    Code
    <track>
    <title>ZDF</title>
    <location>dvb-s://frequency=11054000,srate=27500000</location>
    <extension application="http://www.videolan.org/vlc/playlist/0">
    <vlc:id>1</vlc:id>
    <vlc:option>program=8011</vlc:option>
    </extension>
    </track>


    Damit kann man weniger Fehler machen. Übrigens erwartet VLC die Frequenzangabe in kHz.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela


    PS: Ich kann es bei mir leider nicht ausprobieren.

  • Hallo kodela,



    Also jetzt komme ich soweit:




    habe es über Libvlc getestet.


    Wieso macht er hier nicht weiter und spielt die Datei ab?


    Gruß Uli

  • Hallo kodela,


    ich habe es jetzt auch mal mit zwei verschiedenen USB-Empfängern versucht. Beim einen geht's manchmal beim anderen garnicht. Ich steh echt vor einem Rätsel.
    Mit dem DVBViewer geht es mit beiden Geräten problemlos.


    Die Debuggingliste habe ich auch dem Fenster kopiert. Manchmal stürtzt er aber ab bevor ich reinklicken kann...


    DAnn werde ich mal weiter rumprobierern.


    Veilen Dank für deine Mühe.


    Gruß Uli