Video aus der WDR 3-Mediathek aufzeichnen

  • Hallo gisbert100,


    entschuldige die späte Freischaltung deines Beitrages. Die manuelle Freischaltung ist wegen dem enthaltenen Link notwendig.


    Der in deinem Link enthaltene Videobeitrag kann mit verschiedenen Netzwerkadressen im VLC-Player wiedergegeben und gespeichert werden. Die Wiedergabe kurz anhalten und in die Wiedergabeansicht wechseln (Tastenkombination [Strg]+[L]).

    Danach über die rechte Maustaste im Kontextmenü "Speichern ..." auswählen...


    Link 1:


    http://wdradaptiv-vh.akamaihd.net/i/medp/ondemand/weltweit/fsk0/147/1474922/,1474922_16917356,1474922_16917357,1474922_16917360,1474922_16917358,1474922_16917359,.mp4.csmil/index_2_av.m3u8


    Link 2:

    http://wdradaptiv-vh.akamaihd.net/i/medp/ondemand/weltweit/fsk0/147/1474922/,1474922_16917356,1474922_16917357,1474922_16917360,1474922_16917358,1474922_16917359,.mp4.csmil/index_3_av.m3u8


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank erstmal, aber ich bin leider mit dem VLC noch nicht vertraut und bitte um Nachsicht. Was muss ich genau tun?


    VLC-Player öffnen > Medien > Netzwerkstream öffnen > Link 1 als Netzwerkadresse eingeben -


    und dann? Habe den Button Wiedergabe geöffnet und mal Konvertieren angeklickt. Dann läuft offenbar irgendwas an, ich sehe, wie der blaue Balken im Player länger wird, aber sonst nichts. Die Zeit bleibt bei 00:00 stehen und der rote Button bleibt rot. Der Player blockiert den Desktop (den ich als Speicherort eingegeben habe), so dass ich nicht sehen kann, ob dort meine Datei ankommt.


    MfG Gisbert


    Edit: habe jetzt einen 'Desktop2' aufgemacht und sehe da, wie sich meine Datei stetig vergrößert... mehr aber sehe ich nicht.

    Edit: nein, vergrößert sicht doch nicht.

  • Hallo Gisbert,


    der erste Schritt den Stream im VLC-Player über Menü / Medien / Netzwerkstream öffnen... ist richtig.


    Probiere besser den Link 2, dieser hat eine Bildauflösung von 1280×720 Bildpunkten.

    Der Link 1 hat eine etwas geringere Bildauflösung von 960×540 Bildpunkten.


    1) Den Link 2 mit der Maus auswählen und kopieren mit der rechten Maustaste.

    2) Im VLC-Player unter Netzwerkadresse den Link 2 eingeben, wie von dir beschrieben.

    3) Die Schaltfläche [Wiedergabe] drücken und warten, bis der Stream wiedergegeben wird.

    4) In der Wiedergabe die [Stoptaste] drücken. Jetzt öffnet sich die Wiedergabeansicht.

    5) In der Wiedergabeansicht des VLC-Players unter der Titel-Spalte die Netzwerkadresse mit der rechten Maustaste anklicken und "speichern..." auswählen.

    6) Im neu geöffneten Konvertierungs-Fenster die Option "Raw-Input speichern" auswählen und einen Speicherort unter Zieldatei eintragen mit dem Dateinamen z.B. "Eröffnungskonzert.mp4" (siehe Dateianhang "Stream-speichern.png").

    7) Schaltfläche [Start] anklicken. Danach sollte im vorher festgelegten Verzeichnis der Stream gespeichert werdern.

    Dies wird durch nicht zwingend durch einen Fortschrittsbalken angezeigt. Hier mehrere Sekunden oder Minuten warten und vielleicht im Windows-Dateiexplorer im Zielverzeichnis reinschauen, wie groß die gespeicherte Datei "Eröffnungskonzert.mp4" im Moment ist.

    Durch drücken der Funktionstaste [F5] wird die Ansicht im Datei-Explorer aktualisiert und man sieht wie sich die Dateigröße ändert.


    Das Video hat bei mir ca. 1,6 GB Speicher belegt.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas, Zwischenbericht


    You can get it if you really want

    But you must try, try and try, try and try

    You'll succeed at last :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Leider ist es noch nicht ganz so weit. Mit dem Link 1 ist mir zwar tatsächlich eine Speicherung gelungen - frag mich aber bitte nicht, was ich da gemacht habe - ich weiß es einfach nicht mehr. Die Datei hat übrigens 2,12 GB und läuft exakt 02:06:56 h.


    Ein anderer Versuch scheiterte an meiner Festplattenkapazität. Nach ungefähr der Hälte der Aufzeichnung waren schon > 250 GB 'verbraucht', und ich musste abbrechen oder die Festplatte räumen. AVI?


    Der Versuch mit Link 2 endete vorerst im Nirvana - es wurde nichts gespeichert. But I'll try, try and try.... und werde weiter berichten. Vielleicht ist es ja von Interesse, was da falsch läuft bei mir.


    Danke und viele Grüße, Gisbert.


  • Hallo Gisbert,


    gratuliere zur erfolgreichen Aufzeichnung.


    Bei mir wurde die Aufnahme nach 1:45:19 beendet, ist also nicht vollständig. Das lag aber an meiner Rechnerauslastung, da der Arbeitsspeicher über einen längeren Zeitraum fast vollständig belegt war und so gut wie nichts mehr auf dem Computer ging.


    Beim Speichern des großen Videos bitte nicht zusätzlich die Konvertierung in ein anderes Dateiformat im VLC-Player aktivieren. Das Video mit 2 GB Dateivolumen herunter zu laden braucht eine gute Internetverbindung und etwas Geduld.


    Die Videodatei wird nicht wesentlich größer sein als 2-3 GB. Alles andere ist eine fehlerhafte bzw. unbrauchbare Aufnahme und sollte man löschen.


    Prüfe mal bitte, ob du die zuverlässige 32-BIt Version des VLC-Players installiert hast. Das kann man am Installationsverzeichnis des VLC-Players mit Hilfe des Windows Datei-Explorers erkennen.

    32-Bit Version: c:\program files (x86)\videolan\vlc

    64-Bit Version: c:\program files\videolan\vlc

    MfG

    Thomas

  • Ja Thomas, habe dann wohl die offenbar weniger 'zuverlässige' 2.2.6 Umbrella 64 Bit im Einsatz (s. #1). Daran könnte es auch liegen, dass ich die Schritte 1 - 7 aus deinem Post #4 nicht exakt nachbilden kann. Werde mir also jetzt die 32-Bit-Version runterladen and try, try, try...


    BTW, wie kommen eigentlich deine Links zustande? Meine Aufzeichnung ist mir - wenn ich mich richtig erinnere - mit der originalen Netwerkadresse des WDR gelungen.


    mfg Gisbert

  • Die Links zu den originalen Netzwerkadressen sind meist im html-Quelltext der jeweiligen Internetseiten enthalten und können mit Hilfstools z.B. im Webbrowser erfasst werden. Der Mozilla Firefox bietet im Menü / Extras / Web-Entwickler eine kleine Auswahl an Werkzeugen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    habe leider nochmal/wieder ein Problem mit dem Speichern der folgenden URL durch den VLC Player:


    https://www1.wdr.de/radio/wdr3…rt-214~_tag-08022019.html


    Ich kriegs einfach nicht hin. Wenn ich 'Netzwerkstream öffnen' anklicke und diese URL eingebe - passiert bei allem, was ich auch versuche, am Ende - nix. Ich komme nicht mal soweit wie in unserer damaligen Unterhaltung... :(.


    Kannst Du nochmal helfen? Vielen Dank.


    Gisbert

  • Hallo Gisbert,


    aus deinem Link habe ich die folgenden Quell-Adressen herausbekommen.


    WDR 3 LiveStream:

    https://wdr3-lh.akamaihd.net/i/wdr_wdr3@384694/master.m3u8


    Anton Bruckner - Sinfonie Nr. 8 c-Moll:

    https://wdradaptiv-vh.akamaihd.net/i/medp/ondemand/weltweit/fsk0/183/1836142/,1836142_21571784,1836142_21571779,1836142_21571781,1836142_21571780,1836142_21571783,1836142_21571782,.mp4.csmil/master.m3u8


    Dein Link mit der Endung *.html beinhaltet die Bilder und Texte auf der Internetseite einschließlich der beiden Quelladressen, die im Seitenquelltext nicht angezeigt werden.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    besten Dank erstmal. Aber es klappt leider bei mir noch immer nicht.


    Den Stream bringe ich mit dem zweiten Link zwar ans Laufen, kann mich dabei auch an beliebigen Stellen einklinken - aber die Aufzeichnung bricht nach 8, 9 Sekunden ab. Beim Stream ist dort ebenfalls ein kurzer 'Unterbruch', wie die Schweizer sagen würden. Was mache ich falsch? Habe mir inzwischen die BDA des VLC runtergeladen, kann keinen Fehler bei mir entdecken. Gab es in früheren Versionen nicht auch mal einen roten Aufnahme-Button?


    BTW, wie kommst du/wie komme ich an den richtigen Link, der die Aufzeichnung erst ermöglicht?


    Viele Grüße, Gisbert

  • Hallo Gisbert,


    1) für die Aufnahme füge ich ein Beispiel-Script zum herunterladen dazu.

    Ich konnte erfolgreich die Aufzeichnung mit dem 32-Bit Script für den VLC-Player 3.0.6 unter Windows 7 speichern.


    VLC-Player (32-Bit Version): VLC32-Aufnahme.bat.txt

    VLC-Player (64-Bit Version): VLC64-Aufnahme.bat.txt


    Nach dem herunter laden die Dateiendung .txt entfernen.


    Die Aufnahme erfolgt in das Verzeichnis C:\Temp\, dass im Computer vorhanden sein muss.

    Die gespeicherte Datei "Video_14.02.2019_...ts" benötigt ca. 2,5 GB Speicherplatz im Computer.


    2) Nachtrag

    Den Aufnahme-Button kann man im Menü / Ansicht unter Erweiterte Steuerung aktivieren im VLC-Player anzeigen.

    Für die Aufnahme muss man zuvor im Menü / Werkzeuge / Einstellungen / im Register "Eingang-Codecs" unter "Aufnahme-Verzeichnis oder Dateiname" ein Verzeichnis auswählen.


    Die Änderung speichern und den VLC-Player neustarten.


    3) Das Erfassen der Quelladressen erledige ich im Mozilla Firefox-Browser mit einem Addon, dass mir Informationen zum http header liefert.

    Hier gibt es verschiedene Addons zur Auswahl.


    MfG

    Thomas

  • Danke, Thomas - merkst ja sicher längst, dass ich mit dem Handling insgesamt nicht vertraut bin.


    Habe jetzt erstmal zu tun, deine Infos zu verstehen und umzusetzen. Auch der Stream lief nicht richtig durch - mal bleibt das Bild hängen, der Ton läuft weiter, mal läuft das Bild weiter, aber ohne Ton.


    Ich melde mich auf jedenfall nochmal - mit Erfolgsmeldung oder Fragen ;)


    Gruß Gisbert


    Edit: Vielleicht liegt es auch an meinem System. Die CPU ist bei dem Vorgang immer bei 100 % (Arbeitsspeicher bei 70 %).

  • Scheinbar liegt es an deiner hohen Auslastung, so dass dann einige Daten verworfen werden, da sie nicht schnell genug verarbeitet werden können.


    Bei mir lag die Auslastung von VLC bei ca. 25% und die von zugehörigen Systemprozessen (Kernelauslastung) und restliche Prozesse ebenfalls bei ca. 25%, so dass eine Gesamtauslastung von nur 50% während der Aufnahme erreicht wurde.



    Naja, du kannst aber auch die Quelldaten einfach nur herunterladen ohne sie vom VLC zusammenschneiden zu lassen. Dann hast du zwar viele einzelne Segmente sparst dir aber die Neu-Codierung, weshalb es dann auch nicht mehr zu einem Fehler kommen dürfte.



    Alles 541 Segmente des Films in der besten verfügbaren Auflösung sind in folgender Playlist enthalten:

    Code
    1. https://wdradaptiv-vh.akamaihd.net/i/medp/ondemand/weltweit/fsk0/183/1836142/,1836142_21571784,1836142_21571779,1836142_21571781,1836142_21571780,1836142_21571783,1836142_21571782,.mp4.csmil/index_4_av.m3u8?null=0

    Leider kann ich dir aber keinen Crawler empfehlen, der dir jetzt automatisch alle Segmente für dich herunterlädt.



    Um überhaupt an die Quelldaten zu kommen, empfehle ich dir folgender Herangehensweise. Sie funktioniert eigentlich angepasst auf jeden Browser und benötigt keine Plugins.

    1. Video starten und warten bis es ein paar Sekunden abgespielt wird.
    2. Video wieder pausieren.
    3. Mit der rechten Maustaste auf das Video klicken und anschließend "Untersuchen" bei Chrome bzw. "Element Untersuchen" bei IE, im sich dann geöffneten Kontextmenü auswählen.
    4. Die aktuelle Position ist dann ein Objekt vom Typ DIV zur Overlay-Steuerung names "overlayCtrl" I unter dem DIV Objekt "videoPlayer" II.
    5. Wechsel auf das Schwesterelement vom Typ VIDEO III unter dem gleichen DIV Objekt "videoPlayer" II.
    6. Wechsel auf das Kindelement vom Typ SOURCE IV vom VIDEO Objekt III.
    7. Der Gesamte String innerhalb der Gänsefüßchen des Parameters "scr" ist nun die Hauptquelldatei (Master Playlist) des Videos.
    8. Diese musst du nun herunterladen indem du einfach den gesamten Parameter beispielsweise als neuen Tab im Browser eingibst (einfach per Copy&Paste).
    9. Öffne diese "master.m3u8", sie enthält Einträge des gleichen Streams aber in unterschiedlicher Qualität. Wähle dir daher den Eintrag mit der von dir gewünschten Qualität aus (z.B. den mit der höchsten Auflösung bzw. Bandbreite).
    10. Lade dir jetzt die entsprechende Playlist mit den Segmenten herunter indem du diesen Link wie bei Punkt 8 anwendest.
    11. In der Datei "index_4_av.m3u8" (in meinem Beispiel hier für die beste Qualität welche ich auch oben verlinkt habe) sind nun alle Segmente dieses Videos aufgelistet.
    12. Wenn du nun die Links jedes Segments herunterlädst, hast du die entsprechende Quelldatein dieses Segments von hier je 10 Sekunden.
    13. Hier wäre also ein entsprechendes Download-Tool hilfreich, welchem du einfach die (anzupassende) Liste übergeben kannst. Mittels Suchen&Ersetzen eines einfachen Textprogramms wie Windows Notepad kann man ja leicht den Text bis auf die Links löschen lassen, so dass eine saubere Linkliste entsteht.



    Mit diesem Wissen solltest du nun eigentlich zukünftig selbst in der Lage sein, Videos der WDR Mediathek herunterzuladen...

  • Hallo thweiss + Rocky4,


    vielen lieben Dank erstmal für eure rührenden Bemühungen um einen doch zugegeben ahnungslosen User.


    Ich werde - so wie es meine Zeit zulässt - weiter versuchen, mit euren Ratschlägen erfolgreich zu sein. Im Grunde genommen müsste ich erstmal aber einen Grundkurs für Anwendungen belegen...


    LG Gisbert

  • Hallo Rocky4,


    ich habe versucht, nach der von Dir beschriebenen Vorgehensweise an die Quelldaten eines bestimmten Videos zu kommen:

    video id="html5-avPlayer_19aecc7a-f507-4d88-9242-e395a2cec06a" preload="none" class="ready" width="100%" height="100%" src="blob:https://www.br.de/75df0b17-1baf-40c5-95ce-3cb8e5da572a" style="width: 608px; height: 342px; left: 0px;" source src="#" /video


    Problem ist jedoch, dass ich im Videoplayer selbst keinen Rechtsklick ausführen kann (Chrome + IE).


    Und wenn ich außerhalb mit rechts klicke, finde ich nicht so recht den String der Quelldatei.

    Was ich finde, ist das hier:

    Code
    1. <video id="html5-avPlayer_19aecc7a-f507-4d88-9242-e395a2cec06a" preload="none" class="ready" width="100%" height="100%" src="blob:https://www.br.de/75df0b17-1baf-40c5-95ce-3cb8e5da572a" style="width: 608px; height: 342px; left: 0px;">
    2. <source src="#">
    3. </video>


    Aber damit komme ich auch nicht recht weiter.

    Kannst Du mir sagen, was ich falsch machen?


    Danke vielmals!

    Gruß

    Volker

  • Der von dir angegebene Stream ist kein RTSP Stream sondern ein HTML5 Stream (siehe HTML5 Player und blob als Transport-Stream), völlig unterschiedlich also...


    Poste mal bitte die Quell-Seite von der du den Stream haben möchtest. Es ist aber gut möglich dass das nicht mehr geht weil sie die Übertragungsart umgestellt haben.

  • Ist leider etwas komplizierter und ich muss sagen dass ich kein wirkliches Interesse habe mich damit näher auseinanderzusetzen.


    Ähnlich wie bei YouTube musste man ein Plugin erstellen der den Link einließt sich das Video sucht und dann die eigentliche Quelle anzapft. Was halt nicht ganz so einfach ist, wenn man es auch zuvor noch nie gemacht hat.


    Unwahrscheinlich also dass ich mich damit in der nächsten Zeit mal beschäftige, wenn überhaupt.