Probleme beim Streaming mit VLC

  • Liebe Forenmitglieder,
    habe folgendes Problem in meinem Netzwerk betreibe ich 2 PC's mit VLC und einem VU+ TV-Receiver.


    Vom 1. PC kann ich das Fernsehprogramm problemlos streamen.
    Am 2. PC bekomme ich immer nur folgende Fehlermeldung:
    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    VLC kann die MRL 'http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:' nicht öffnen. Sehen Sie für Details im Fehlerprotokoll nach.


    Bei der Installation vom 1. PC habe mit einer ganz frühen VLC Version begonnen und dann immer wieder upgedated bis zur aktuellen Version.
    Bei der Installation des 2. PC's habe ich direkt die 2.1.3 installiert.

    Ich habe im Forum bisher auch keine plausible Lösung gefunden.
    Vielleicht kann mir jemand helfen Schritt für Schritt auf den Grund des Problems zu kommen. Eingesetzte VLC-Version 2.1.3 32-Bit, Windows 8.1 64-bit


    MfG


    Lars

  • Hallo Lars,


    Du willst auf zwei PCs das selbe, ein Signal von Deinem VU plus TV-Receiver über den VLC in der Version 2.1.3 wiedergeben. Ist das so richtig?


    Trotz vermeintlich gleicher Bedingungen ist Dir dies auf dem PC 1 möglich, auf dem PC 2 nicht. Hier bekommst Du die Fehlermeldung, dass der VLC die MRL 'http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:' nicht öffnen kann.


    Auf dem PC 1 wurde auf die VLC Version 2.1.3 ein Upgrade ausgeführt, Auf dem PC 2 wurde diese Version des VLC neu installiert.


    Nun, dass es in dem einen Fall funktioniert, im anderen nicht, dafür muss es ja Gründe geben. Die Bedingungen können nicht gleich sein.


    Du hast nicht mitgeteilt, ob und wenn ja, wie sich die beiden PCs unterscheiden. Du hast auch nicht mitgeteilt, ob Du beim Upgraden auf die Version 2.1.3 die Einstellungen und den Cache löschen hast lassen.


    Um letzteres, also unterschiedliche Einstellungen für den VLC, als Ursache auszuschließen, kannst Du die Konfigurationsdatei des VLC vom PC 1 auf den PC 2 kopieren und dort anstelle der aktuellen Konfigurationsdatei des VLC verwenden.


    Die Konfigurationsdatei ist die Datei vlcrc. Sie befindet sich im Ordner %APPDATA%\vlc. Trage diese Adresse, so wie sie hier links steht, in die Adresszeile des Windows-Ecplorers ein, dann müsstest Du die Konfigurationsdatei sehen. Auf dem PC 2 erreichst Du den Ordner mit den Konfigurationsdateien des VLC auf die selbe Weise. Bevor Du aber dort die Datei vlcrc vom PC 1 hinein kopierst, solltest Du die aktuelle Konfigurationsdatei zum Beispiel als vlcrc_alt umbenennen.


    Lali

  • Hallo Lali,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Ich möchte das Streaming entweder am PC1 oder am PC2 durchführen - also nicht gleichzeitig.
    Die Konfigurationsdatei habe auf den PC2 kopiert mit demselben Ergebnis.
    Die PC's sind natürlich nicht identisch. Das Betriebsystem ist gleich. Die Unterschiede liegen in der Hardware:
    PC1: Intel i5-4670 Processor, ASROCK Z87-Pro4 Mainboard mit ATI Grafikkarte HD5850 aktueller Grafiktreiber, 8GB RAM, 256GB SSD
    PC2: Intel Pentium G3420 Processer mit Chipsetgrafik, ASROCK H81M-HDS aktueller Inteltreiber, 8GB RAM, 128GB SSD
    Beide Systeme hängen an einem Gigabitswitch mit dem TV-Receiver. Alle Systeme können sich untereinander pingen.


    Gibt in VLC einen Tracemodus ?
    Welche Ports werden von VLC benötigt ?
    Kann es an Berechtigungen liegen ?


    Grüße Lars

  • Gibt
    in VLC einen Tracemodus ?
    Welche Ports werden von VLC benötigt ?
    Kann es an Berechtigungen liegen ?


    1.
    Meinst Du mit "Tracemodus" den Protokoll-Modus? Wenn ja, dann sehe Dir doch einmal dieses Thema an:


    Wie kann man mit dem VLC protokollieren?


    2.
    Der VLC benötigt keine bestimmten Ports, aber die Port-Einstellungen müssen mit der Gegenstelle übereinstimmen. Siehe hierzu auch unter Einstellungen > Alle > Input/Codecs.


    3.
    An den Berechtigungen kann es eventuell auch liegen.


    Lali

  • Hallo Lars,


    die von Dir als Anhang beigefügte Protokolldatei ist nicht mehr im Originalzustand. Es sind zwischen den Zeilen 24 und 51 Veränderungen vorgenommen worden. Bitte füge diese Datei noch einmal in unveränderter Form bei.


    Erstelle auch auf dem PC, bei dem die Wiedergabe funktioniert ein Protokoll und füge auch dieses Protokoll bei.


    Füge außerdem von beiden Rechnern die Konfigurationsdatei "vlcrc" bei. Du findest diese Datei, wenn Du in der Adresszeile des Windows-Explorers %APPDATA%\vlc eingibst.


    Packe alle vier Dateien in eine ZIP-Datei und füge diese als Dateianhang bei. Den letzten Dateianhnag kannst Du löschen.


    Lali

  • Hallo Lars,


    ich habe die beiden Protokoll- und Konfigurationsdateiten miteinander verglichen.


    Bei den Protokolldateien waren natürlich Unterschiede zu erwarten. Interessant war aber vor allem, ob das Problem beim PC 2 erstmals bei einer Aktion auftritt, die beim PC 1 keine Probleme macht. Dies ist nicht der Fall. Der VLC geht beim PC 2 einen anderen Weg.


    Sehen wir uns für beide PCs die ersten Protokollzeilen an, welche zu einem unterschiedlichen Verhalten führen.


    Hier für den PC 1, bei dem der TV-Stream einwandfrei wiedergegeben wird:



    Und jetzt vom PC 2:


    Code
    1. main debug: adding item `http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:' ( http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0: )
    2. qt4 debug: Adding a new MRL to recent ones: http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:
    3. main debug: processing request item: http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:, node: null, skip: 0
    4. main debug: rebuilding array of current - root Wiedergabeliste
    5. main debug: rebuild done - 1 items, index 0
    6. main debug: starting playback of the new playlist item
    7. main debug: resyncing on http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:
    8. main debug: http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0: is at 0
    9. main debug: creating new input thread
    10. main debug: Creating an input for 'http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:'


    Die Zeile 7, die erste Zeile, die sich auf die gestellte Aufgabe bezieht, ist bei beiden Protokollen noch gleich. Ab Zeile 8 geht das Programm auf den beiden PCs unterschiedliche Wege.


    Leider erfolgt mit der von Dir gewählten Protokolliermethode die Darstellung sehr unübersichtlich. Besser wäre gewesen, wenn Du Dich für die Protokollierung über den Meldungen-Dialog entschieden hättest, so wie es im Abschnitt 2 des von mir verlinkten Hinweises beschrieben ist. Trotzdem, man erkennt eindeutig das unterschiedliche Verhalten.


    Der erste Fehler tritt auf, beim Versuch, die Scriptdatei C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\01_googleimage.luac zu öffnen.


    Hier die zugehörige und folgende Protokollzeilen für den PC 1:


    Code
    1. lua debug: Trying Lua playlist script C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\01_googleimage.luac
    2. lua debug: Trying Lua playlist script C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\01_googleimage.luac
    3. lua debug: Trying Lua playlist script C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\02_frenchtv.luac
    4. lua debug: Trying Lua playlist script C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\03_lastfm.luac
    5. main debug: no art finder modules matched


    Und so sieht es für den PC 2 aus, nur hier ab Zeile 42:



    Was ist passiert - Das Programm hat bei beiden PCs für das wiederzugebende Objekt, den TV-Stream, kein Cover-Bild gefunden, eine ganz banale Sache, die bei der Ausführung auf dem PC 1 übergangen wird, beim PC 2 jedoch umständlich behandelt wird.


    Interessant ist aber, wie es bei beiden PCs weiter geht.


    Hier für den PC 1:



    Und hier für den PC 2:



    Man sieht deutlich, dass beim PC 1 die richtige Verbindungsadresse (socket = t2tp://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:216) erkannt ist und verwendet wird. Beim PC 2 ist dagegen die Verbindungsadresse bekannt, aber sie wird nicht verwendet (socket = 1700) bzw. scheitert die Herstellung der Verbindung.


    Diese meine Auswertung ist laienhaft (bin auch nur ein VLC-Anwender).


    Nun noch ein Wort zu den Konfigurationsdateien. Sie sind nicht identisch, wie ich empfohlen habe. Unterschiede habe ich in den Zeilen 1499, 1505, 1616, 3216, 3477, 3615, und 3630 gefunden.


    Relevant könnten die Unterschiede in den letzten drei genannten Zeilen sein.


    Da Du auf beiden PCs die selbe VLC-Version hast, bedeutet das, dass externe Umstände, also solche, auf die das Programm zurückgreift, unterschiedlich sein müssen. Dabei ist in erster Linie an die Konfigurationsdatei zu denken. Ein Programm greift aber auch auf Systemeinstellungen zurück und auch diese könnten ursächlich für das unterschiedliche Verhalten sein.


    Mehr kann ich dazu nicht sagen.


    Lali

  • Hallo Lali,


    erst mal vielen Dank für deine Unterstützung.
    Ich werde nochmals die Windows Netzwerkeinstellungen, Firewalleinstellungen, usw. prüfen.


    Falls noch jemand eine weitere Idee hätte wäre ich dankbar.


    Grüße Lars

  • Hallo Lars,


    hast Du schon einmal nachgesehen, ob es auf dem PC 2 bei Dir unter C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\lua\meta\art\ die Datei 01_googleimage.luac gibt?


    Sie könnte auch beschädigt sein. Ich würde sie auf dem PC 2 einmal umbenennen und die vom PC 1 hinein kopieren.


    Dann könntest Du es auch einmal mit einer anderen Version des VLC probieren, zum Beispiel mit 2.0.8. Ich selbst arbeite noch immer mit dieser Version.


    Gruß Lali

  • Hallo Lali,


    hab beides nochmals ausprobiert - leider kein Erfolg.


    Weiterhin habe ich nochmals sämtliche Netzwerkeinstellungen bei beiden PC's überprüft alles identisch.


    Bin am verzweifeln. :(


    Grüße Lars

  • Hallo Lars,


    ja, das kenne ich, alles identisch. Eben hatte ich etwas Ähnliches. Ein Parameterstring funktionierte, der andere, vermeintlich identische, funktionierte nicht. Ich verglich Buchstabe für Buchstabe und fand keinen Unterschied. Dann holte ich mir von dem funktionierenden PC eine Kopie des Parametrstrings und siehe da, jetzt funktionierte der Parameteraufruf auch auf dem anderen PC. Wo der Unterschied lag, ist mir bis jetzt noch nicht klar.


    Bei Dir muss es auch irgendwo einen Unterschied geben, denn unter gleichen Bedingungen verhält sich das gleiche Programm nicht unterschiedlich. Den entscheidenden Unterschied herauszufinden, kann allerdings frustrierend werden.


    Gruß Lali

  • Hallo Lali,


    das Streaming funktioniert mit einem anderen Produkt problemlos MPC-HC.


    Also muß es an VLC liegen !


    Ich möchte gerne VLC verwenden, da für meine VU+ Solo² das VLC-Plugin im Browser genutzt werden kann und somit einfaches Fernsehen am PC möglich wird.


    Was nun ? ?(
    Gruß Lars

  • Hallo Lars,


    wenn es am VLC selbst liegen würde, dann dürfte es bei Dir auf keinem der beiden PCs funktionieren. Aber es kann natürlich, das habe ich schon von Anfang an gesagt, an den Einstelllungen liegen. Damit will ich nicht sagen, dass der VLC perfekt arbeitet.


    Die beiden Konfigurationsdateien waren bei Dir nicht identisch. Aufgefallen ist mir bei drei Zeilen 3477, 3615, und 3630, dass sie für den PC 1 nicht auskommentiert waren und den drei Variablen aout (Audio-Outputmodul), vout (Video-Outputmodul) und text-renderer (Texrenderer-Outputmodul) jeweils any zugewiesen wird. Für den PC 2 sind diese drei Variablen auskommentiert.


    Beispiel: vout=any bei PC 1 und #vout= bei PC 2.


    Du hast also mit Sicherheit für den PC 1 schon einmal die Einstellungen für diese drei Module geändert. Beim PC 2 sind die Defaulteinstellungen aktiv.


    Das "any" bedeutet zwar vermutlich "automatisch", aber da bin ich mir nicht sicher. Ich habe jedenfalls mit diesen any-Eintragungen bereits Probleme festgestellt. Da hat eine einmalige Änderung der Einstellungen (es waren nicht die Outputmodule) dazu geführt, dass die betreffenden Zeilen nicht mehr aktiviert waren und den Variablen der Wert any zugewiesen wurde. Nach dieser Änderung wurde für "Mein Computer - Meine Videos" nichts mehr angezeigt. Das blieb auch so, als ich die betreffende Änderung zurück nahm, also den Defaultwert wieder einsetzte. Der Grund war, dass die Änderung in der Konfigurationsdatei nicht zurückgenommen wurde. Erst als ich die Konfigurationsdatei manuell bearbeitete und die Zeilen wieder auskommentierte, funktionierte auch die Anzeige "Meiner Videos" wieder.


    Du solltest es also wirklich auf beiden Rechnern mit einer identischen Konfigurationsdatei versuchen, nicht nur mit identischen Einstellungen.


    Gruß Lali

  • Hallo Lali,


    ich habe jetzt die Konfigurationsdatei von PC1 auf PC2 kopiert. Weiterhin habe auf PC1 eine stream.m3u erstellt und auf PC2 kopiert.


    Auf PC1 wird die Datei problemlos wiedergegeben - auf PC2 nicht - immer dieselbe Meldung: "VLC kann die MRL 'http://192.168.168.100:8001/1:0:1:2EE3:441:1:C00000:0:0:0:' nicht öffnen."


    Es bringt alles nichts. :(


    Grüsse Lars

  • Hallo Lars,


    ich habe den Ablauf der Diskussion zu Deinem Thema aufmerksam verfolgt, ohne mich einschalten zu können, was im Grunde auch nicht erforderlich war, da Lali sich wirklich alle Mühe gegeben hat, Dir zu helfen. Ich hätte Dir auch nicht mehr raten können.


    Da Du in beiden Fällen zumindest bezüglich dem VLC die selben Voraussetzungen hast, kann eigentlich nur irgend etwas, was im weitesten Sinne mit dem System zu tun hat, für das unterschiedliche Verhalten ursächlich sein. Das kann an der Software, aber auch an der Hardware liegen.


    Es tut mir Leid, dass Dir bei der Suche nach der Ursache hier nicht geholfen werden kann.


    MfG, kodela